Google – Werbung:

Yesica Bopp schlägt Soledad Frias vorzeitig – full fight

Bereits am Freitag hat die argentinische WBA-Halbfliegen Weltmeisterin Yesica “Tutti“ Bopp ihren Gürtel in Buenos Aires gegen ihre Landsfrau Soledad del Valle Frias verteidigt. Die 33-jährige Weltmeisterin zeigte dabei gegen eine zugegeben „maßgeschneiderte“ Gegnerin, was sie immernoch kann. Die 34-jährige Frias wurde in Runde 6 vom Ringrichter Rodolfo Stella aus dem Kampf genommen. Für Bopp war es die 21. Verteidigung des WBA Gürtels.

Dieser Kampf entwickelte sich schnell zu einer „Machtdemonstration“ für die Weltmeisterin. Sie traf die vorwärts strebende Frias fast nach Belieben. Besonders sehenswert waren die über Cross geschlagenen rechten Kopftreffer, die Bopp bei Frias anbringen konnte, ob wohl die mindestens einen halben Kopf größer als Bopp zu sein schien. Dennoch gelangen der Herausforderin immer wieder gute Einzeltreffer.

Nach 5 Runden war klar, dass Frias diesen Kampf nicht gewinnen kann. Sie hatte bis dahin alle Runden abgegeben und kassierte zunehmend immer mehr. Das setzte sich in Runde 6 fort und es sah nicht mehr a´so aus, als hätte sie noch etwas entgegen zu setzen. Auf einen „Lucky Punch“ zu hoffen, war ebenfalls wenig sinnvoll. Frias traf zwar ab und an recht gut. Allerdings ohne jeden Punch. Der Ringrichter brach den Kampf wegen mangelnder Gegenwehr ab. Man könnte darüber diskutieren, weil die Herausforderin zum Zeitpunkt des Abbruchs (noch) nicht „am Ende“ war. Ein Weiterführen des Kampfes wäre allerdings auch nicht besonders gesund für Frias gewesen. Sie wurde einfach zu oft am Kopf getroffen.

Bopp bleibt also in ihrem 35. Profikampf Weltmeisterin. Ihre WBA-“Dienstzeit“ dauert jetzt schon seit 2009. Bis auf eine kurzzeitige Unterbrechung wegen ihrer Schwangerschaft war der Gürtel bei ihr. Eigentlich hätte sie es verdient, den „Super-Champ“ Titel verliehen zu bekommen.

Am 14. April will Silvia Torres in Mexiko-City ihren WBA-Interim-Gürtel gegen ihre Landsfrau Jessica Nery Plata verteidigen. Sollte sie diesen Titel behalten, wird es wohl früher oder später zu einem Kampf zwischen Bopp und Torres kommen. Bopp hat nach dem Kampf gegen Frias gegenüber ihren Fans gesagt, dass sie noch einige Jahre boxen und Weltmeisterin bleiben will. Ob die bisher ungeschlagene Torres sie daran hindern kann, ist fraglich. Ebenso fraglich ist, wann dieser Kampf kommt. Die Mexikanerin hatte bisher noch nie das „Vergnügen“, einer Gegnerin wie Bopp im Ring gegenüber zu stehen.

Hier der Kampf:

YouTube Preview Image
Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de