Google – Werbung:
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Wladimir Klitschko vs Anthony Joshua – Steht der Megakampf?

Fotos: Telegraph.co.uk / Express.co.uk

Laut diversen Internet-Meldungen soll es noch in diesem Jahr zu einem Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Anthony Joshua kommen. Laut britischem „Telegraph“ wird es dabei um eine Börse gehen, die insgesamt 30 Millionen „schwer“ ist. Die genauen Modalitäten sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Nach bisherigem Stand der bekannten Vorbereitungen soll der Kampf am 10. Dezember in Manchester abgehalten werden. Man hätte die O2-Arena in London bevorzugt, doch da finden am 10. und 17. Dezember bereits langfristig geplante Konzerte statt. Noch ist der Kampf nicht offiziell. Laut „Telegraph“ ist man noch mit „Feindruckvertragsdetails“ beschäftigt.

Man muss also noch ein bisschen Geduld üben, bevor alles „wasserdicht“, in „Sack und Tüten“ ist. Einer der Punkte, die noch zu klären sind ist die Übertragung dieses Fights in die USA. Während Klitschko einen laufenden Vertrag mit HBO hat, arbeitet Eddie Hearn mit „Showtime“ zusammen.

Für Wladimir Klitschko wird es Zeit, endlich wieder in den Ring zu steigen. Sollte auch dieser Kampf aus irgendwelchen Gründen platzen, hat er sich zum 3. mal vergebens auf einen großen Kampf vorbereitet. Jünger wird der 40-jährige im Übrigen auch nicht. Das Ziel, „seine“ Titel zurück zu erobern, verwässert immer mehr, je länger die Zeit tatenlos verstreicht.

Klitschko und Joshua kennen sich aus gemeinsamen Sparrings. Der fast 10 Jahre „regierende“ Ex-Champ hat Joshua schon als seinen möglichen Nachfolger genannt. Das sie jetzt gegeneinander antreten, war wohl nicht unbedingt von Klitschko geplant. An demjungen Briten führt allerdings kein Weg mehr vorbei, wenn der Ukrainer seinen IBF-Titel zurück will. Unklar bleibt vorerst noch, ob sich die Verbände WBA und WBO dieser Kampfansetzung anschließen oder ihre vakanten Schwergewichtsgürtel nach Rangliste neu ausboxen lassen.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de