Google – Werbung:

Shannon Briggs fällt durch Anti-Doping Test

Bild: WBA

Jetzt ist es offiziell: Nachdem bereits Gestern im Internet die Nachricht verbreitet wurde, dass Briggs bei einem VADA-Test aufgefallen ist, kommt nun auch durch die WBA eine Bestätigung. Im WBA-Newsletter heißt es, dass Briggs positiv auf Testosteron getestet wurde. Der Test wäre Bestandteil des WBA Fair-Boxing Programm.

shannon-briggs-heavyweigh

Briggs kann jetzt die Öffnung der B-Probe beantragen. Aber ob diese Prozedur Sinn macht, muss man bezweifeln. Der ganze Aufriss, den Briggs in den letzten Jahren betrieben hat um noch einmal zu einem WM-Kampf zu kommen, scheint damit „für die Katz“ zu sein. Den Kampf gegen Oquendo wird es nun sicher nicht geben.

Der russische Promoter Vlad Hrunov geht jetzt davon aus, dass sein Boxer Alexander Ustinov und der Amerikaner Fres Oquendo um den regulären Schwergewichtstitel der WBA kämpfen werden. Ustinov absolvierte am Freitag nach 18 Monaten Ringabstinenz in England einen stay-busy Kampf, den er durch KO1 gewann.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de