Google – Werbung:
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600

Sandra Atanassow ist internationale deutsche Meisterin

Fotos: Karl Krämer

Ihren ersten Profititel konnte sich die Leipzigerin Sandra Atanassow am Samstag bei einer Veranstaltung in Dettenheim (Karlsruhe) sichern. Es ging um den internationalen deutschen Meistertitel im Federgewicht. In diesem Kampf über 10 Runden besiegte sie ihre Gegnerin Karina Kopinska aus Polen mit einer Wertung von 99:92, 96:94 und 97:93 klar nach Punkten. Sandra Atanassow baute damit ihren Kampfrekord auf 5 Siege (2 vorzeitig / keine Niederlagen) aus.

Es ergab sich die Gelegenheit, mit der frisch gebackenen internationalen deutschen Meisterin ein paar Worte zu wechseln.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn. Wie fühlst du dich jetzt?

Einfach großartig! Ich bin so glücklich, dass wir diesen Titelkampf gewinnen konnten. Meine Gefühle kann ich gar nicht so richtig in Worte fassen. Der Moment, wo ich im Ring stand und die beiden Nationalhymnen erklangen, war einfach unbeschreiblich. Genau so der Augenblick, als der Gong zur ersten Runde erklang.
Die letzten Tage waren dermaßen aufregend und spannend. Die Resonanz war und ist enorm. Unglaublich wie viele mir gratulieren, auf die unterschiedlichste Art und Weise und alles genau wissen wollen. Seit Mitte letzter Woche steht mein Telefon keine Sekunde still… absoluter Wahnsinn! Ich bin wirklich überwältig von so viel Interesse und fühle mich sehr geschmeichelt. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei jedem Einzelnen von ganzem Herzen bedanken!

Die Frage erübrigt sich fast, aber warst du mit deiner Leistung zufrieden? Wie bist du durch den Kampf gekommen? Schließlich musstest du zum ersten mal volle 10 Runden gehen.

Da ich mir gegenüber sehr selbstkritisch bin, gibt es schon ein paar Dinge, die ich im Nachhinein gern anders gemacht hätte.
Besonders stolz bin ich darauf, dass ich meine Kräfte super einteilen konnte und dadurch die 10 Runden konsequent durchboxen konnte. Natürlich verdanke ich das auch meinem Trainer Torsten Müller, der mich bestens vorbereitet und auf den Kampf eingestellt hat!
Diese 10 Runden waren für mich eine super Erfahrung und vor allem sehr wichtig für die Zukunft.

Konntest du deinen Sieg und Titelgewinn schon richtig realisieren? Wie fühlt sich so ein erster Meistertitel für dich an?

Da ich noch nicht wirklich zur Ruhe gekommen bin, kann ich das alles noch gar nicht so richtig glauben. Ich muss erstmal alles verarbeiten. In den letzten Tagen prasselte so viel auf mich ein… das wird sicher noch einige Tage dauern. Aber anfühlen, tut es sich super!

Hast du schon nächste Ziele vor Augen? Gibt es schon konkrete Pläne, die du umsetzen willst?

Ohja! Mein nächster Kampf steht schon fest. Diesen werde ich im Dezember zur Dessauer Boxnacht bestreiten. Worauf ich mich schon sehr freue!
Im Laufe des kommenden Jahres wollen wir versuchen, dass ich zu Hause in Leipzig boxen kann. Und ich würde sehr gern meinen nächsten Titelkampf absolvieren.

Na dann wünschen wir weiterhin viel Erfolg und drücken für deine Profikarriere die Daumen.

Bei dieser Veranstaltung gab es weitere Meisterschaftskämpfe. Prisca Vicot wurde im Leichtgewicht mit einem Sieg über die Ungarin Zofia Bedo ebenfalls internationale deutsche Meisterin. Den gleichen Titel errang im Fliegengewicht der Herren Mirco Martin, der wie Prisca Vicot von Dominik Junge betreut wurde.

Sandra Atanassow auf Facebook

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de