Google – Werbung:
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Raja Amasheh gewinnt WBC Diamond Belt in Karlsruhe

Ein Pressebeitrag von Timo Stehn:

Es war der Kampf des Jahres 2018 im Superfliegengewicht. Am Freitag, den 14. September 2018 stieg auf der Box-Gala von FÄCHER Sportmanagement WBO-Weltmeisterin Raja Amasheh in den Ring, um gegen Linda Laura Lecca aus Peru um den Diamond Belt des World Boxing Council (WBC) zu boxen.

Im Hauptkampf des Abends ging es in der dicht gefüllten Palazzo Halle für Amasheh vor heimischem Publikum zudem um die Verteidigung des WBO-Weltmeistertitels. Von Runde eins an punktete „Raging Raja“ durch präzise Treffer und ließ Lecca nur wenig Gelegenheiten für erfolgreiche Angriffe. Nach Runde Zehn stand fest: Durch Sieg nach Punkten ist Amasheh die erste Europäerin, die den Ehrentitel des WBC trägt.

Mit WBO-Europameister Mirco Martin war ein weiterer Profi-Boxer für FÄCHER Sportmanagement erfolgreich. Der Saarländer marschierte zu einem Liveauftritt der Gruppe Kernkraft ein und gewann seinen Kampf über zehn Runden nach Punkten gegen den Japaner Atsushi Kakutani. The Comet Martin bleibt damit Deutschlands erfolgreichster Boxer im Fliegengewicht. Auch im Supermittelgewicht ging es bei Evgeny Shvedenko (FÄCHER Sportmanagement) und Sandro Jajanidze über zehn Runden. Doch bis zu dieser sollte es erst gar nicht kommen. Shevdenko beherrschte den Kampf von Anfang an und bewies sich als guter Techniker mit starker Führhand. In Runde Fünf schlug Shevdenko seinen Gegner dann stehend KO.

Noch schneller beendete im Schwergewicht Oleksandr Zakhozhyi seinen Kampf gegen den Letten Rihards Bigis. Der Ukrainer Zakhozhyi von FÄCHER Sportmanagement ließ Bigis keine Chance und schlug diesen bereits in der ersten Runde technisch KO.

Im Superleichtgewicht traf Dennis Dauti (FÄCHER Sportmanagement) auf Ivans Levickis. Der Schweizer mit griechischen Wurzeln war Levickis über fast allen Runden klar überlegen und gewann nach sechs Runden deutlich nach Punkten.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick: Supermittelgewicht Aro Schwartz (Fächer Sportmanagement) vs. Artem Karasev, der Kampf endete nach Runde 6 unentschieden Weltergewicht Vitali Frei vs. Mirko Jovanovic, Frei bewies sich als starker Techniker und gewann den über vier Runden angesetzten Kampf klar nach Punkten Federgewicht Vasiko Lukashvilli (Fächer Sportmanagement) vs. Sergey Tasimov, Sieg nach Punkten für unseren Neuzugang Lukashvili nach Runde Sechs.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de