Google – Werbung:

Vincent Feigenbutz vs Giovanni de Carolis – 17. Oktober Karlsruhe

Nachdem Vincent Feigenbutz (20(19)-1(1)-0) auf „wundersame Weise“ vorerst um seine WM-Chance gegen Fedor Chudinov gebracht wurde, gibt es nun eine neue Aufgabe. Er will in seiner Heimatstadt Karlsruhe gegen den Italaliener Giovanni de Carolis (23(11)-5(1)-0) kämpfen. Dabei geht es um den GBU- und den Interim WBA-Titel. Der WBO-Interconti von Feigenbutz und der IBF-Interconti von Carolis stehen bei dieser Gelegenheit nicht auf dem Spiel.

Weiterlesen

Vier Sonntagskämpfe in Herne

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Für Profiboxveranstaltungen ist der Sonntag immer beliebter geworden als Termin. Nachdem ich schon vorletzten Sonntag „Tatort“ oder „Polizeiruf“ verpasst habe, bin ich auch diesen Sonntag, am 11.10.2015, wieder beim Profiboxen gewesen. Ahmet Öner veranstaltete seit langer Zeit wieder in der Nähe seiner alten Heimat. In der Shivaz Eventhalle in Herne gab es vier Profiboxkämpfe zu sehen. Da stand ein Hochring, auf drei Seiten umgeben von 17 Tischen mit durchschnittlich 10 Stühlen – das war der VIP Bereich mit Zugang zum Buffet. Hinter einer Absperrung befanden sich an der vierten Seiten noch mal 8 Stuhlreihen mit ca. 30 Stühlen.

Weiterlesen

Gogi Knezevic vs Gabor G. Farkas – Kurzarbeit für Knezevic

Der Wiener Boxer Gogi Knezevic (29(13)-6(6)-1) meldete sich nach seiner Niederlage in Kanada eindrucksvoll in der Heimat zurück. Der 36-jährige besetzte von Beginn an die Ringmitte und bestimmte den Kampf. Er irritierte den Ungarn Gabor G. Farkas (5(4(3)-1) mit einigen Finten und Scheinangriffen, bevor es nach etwa einer Minute das erste mal richtig zur Sache ging. Er konnte den 24-jährigen in einer Ecke stellen und auf die Bretter zwingen.

Der Kampf wurde noch einmal frei gegeben. Gogi war gleich zur Stelle und nutzte die sich bietende Gelegenheit für einen schnellen Sieg. Ob Gogi Knezevic nach diesem Fight tatsächlich wie vor Wochen angekündigt seine aktive Karriere beendet, muss man bezweifeln. Mit diesem Erfolg im Rücken wird es gewiss noch einmal weiteren Aufwind geben.

Igor Mikhalhin bekommt WM-Ausscheidungskampf

Eliminator gegen Artur Beterbiev – Der Sieger fordert den IBF-Champion heraus

Der Hamburger Boxstall EC-Boxing wird noch in diesem Jahr einen weiteren WM-Herausforderer ins Rennen schicken. Der Russe Igor Mikhalkin (30) wurde nach der erfolgreichen Verteidigung seines Europameistertitels am 9. Oktober gegen den Bärenstarken Franzusen Hugo Kasperski, der immerhin 19 von 25 seiner Siege durch Ko gewann, von der International Boxing Federation für einen WM-Ausscheidungskampf nominiert. Als Gegner für den sogenannten Eliminator wurde der in Kanada lebende Russe Artur Beterbiev (30) ernannt. Bisher rangierte der ungeschlagene Beterbiev beim Weltverband IBF auf dem 2. Platz, Mikhalkin wurde auf Platz 13, wodurch nach seinem Sieg am Wochenende er noch einige Plätze nach vorne machen dürfte, geführt.

Mich Weiterlesen

Juarez vs Taborda 2.0 endet Unentschieden

Der durch den Verband WBC angeordnete neue Kampf zwischen Mariana Juarez und Vanesa Lorena Taborda endete mit einer Punktwertung von 96:94, 95:95 und 94:96. Juarez bleibt damit der WBC-International Titel im Superfliegengewicht erhalten.

Weiterlesen

Gutes Boxen in Detmold

Am 10. Oktober gab es in der Stadthalle Detmold eine bemerkenswert gute Boxveranstaltung zu sehen. Kai Gutmann stellte sie auf die Beine. Die Stadthalle ist ein ausgesprochen schöner Veranstaltungsort; sie hat etwas von einem Theater. An zwei Seiten des Rings stiegen 12 Theaterstuhlreihen an. Auf der einen Längsseite war eine Empore.

Es gab fünf gute Amateurkämpfe, davon ein Frauenkampf. Außerdem waren vier Profiboxkämpfe zu sehen, von denen zwei von Frauen bestritten wurden. Geschätzte 400 Zuschauer sahen eine außerordentlich gute Veranstaltung. Weiterlesen

Alicia „Slik“ Ashley wieder auf WM-Kurs

Alicia Ashley (22(4)-10-1) bekommt die erneut Gelegenheit um den WBC-Titel im Superbantamgewicht zu kämpfen. Diesen für sie glücklichen Umstand verdankt sie zum 2. mal der Familienplanung von Jackie Nava, die erneut ein Kind erwartet. Wie schon im Jahr 2011, bei der ersten Schwangerschaft Navas, ist „Slik“ Ashley zur Stelle und will um diesen nun wiederholt vakanten Gürtel kämpfen.

Weiterlesen

Kampfnacht in der Stadthalle Detmold

Die Kampfsportschule „Tosa Inu“ präsentiert am Samstag, dem 10. Oktober in der Stadthalle Detmold eine Kampfnacht der Extraklasse bei der es im Ring „rund“ gehen wird. Es wird insgesamt 10 spannende Fights zu sehen geben. In Planuung sind auch 2 Titelfights der Lemgoer Profi-Boxerinnen Lenonie Giebel und Beke Bas.

Weiterlesen

Kraft gegen Blümle um vakanten Titel

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT
Samstag,10.10.2015 – Studio 9 Bavaria Filmstudio, München
 
Das weitere Programm:
James Kraft, Florian Wildenhof, Vartan Avetisyan und das Profi-Debüt vom Löwen Howik Bebraham
 

SPORT1 wird den Kampfabend live ab 23.15 Uhr aus München übertragen

München – Nur seinen Ausflug ins höhere Cruiserweight musste Frank Blümle (31) aus Neumünster teuer bezahlen. Dieser Kampf in Gent (Belgien) gegen Joel Tambwe Djeko endete für ihn vorzeitig durch ko. Im Halbschwergewicht ist der ehemalige deutsche Amateur-WM- und EM-Teilnehmer bei den Profis aber noch ungeschlagen – zwölf Siege bei zwei Unentschieden. Dies soll sich nach dem Wunsch von Alexander Petkovic allerdings am kommenden Samstag grundlegend ändern. Da boxt nämlich der Petko-Schützling Toni Kraft (22) gegen Blümle um den vakanten Titel des Deutschen Meisters (BDB) im Halbschwergewicht. “Wenn unser Kraft-Paket bei den Profis ganz nach oben will, muss er am Wochenende Deutscher Meister werden.”

Weiterlesen

Mariana Juarez vs Vanesa Lorena Taborda – Rematch am 10. Oktober

Foto: Pepe Rodriguez

Der erste Kampf zwischen Mariana Juarez (41(17)-8(3)-3) und Vanesa Lorena Taborda (8-4-1) in Acapulco wurde nach Beschwerde der argentinischen Boxerin vom Verband WBC „kassiert“. Es gab Grund zu der Annahme, dass die Mexikanerin bei der Punktevergabe erheblich bevorteilt wurde. Es ging am 11. Juli zwischen Beiden um den WBC-International im Superfliegengewicht. Das Urteil damals war denkbar knapp zu Gunsten von Mariana Juarez: 96:94, 94:96 und 96:95. Das gesamte Kampfgericht bestand aus Mexikanern. Das Urteil war dann auch entsprechend „mexikanisch“.

Weiterlesen

Translator:

Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de