Google – Werbung:

Naoko Fujioka verteidigt WBO-Gürtel gegen Shindo Go

Mit einem überzeugenden Punktsieg konnte die 40-jährige Naoko Fujioka (15(6)-1-0) am Montag in Tokyo ihren WBO-Titel im Bantamgewicht gegen ihre Landsfrau Shindo Go (16(11)-4-0) verteidigen. Die ehemalige WBC-Weltmeisterin im Fliegengewicht hatte mit einer Wertung von 92:97 und 2x 91:98 das Nachsehen.

Links: Naoko Fujioka Rechts: Shindo Go

Die eigentliche Meldung dieses Tages ist allerdings eine andere: Die unterlegene Shindo Go kündigte in einer Pressekonferenz vor dem Kampf an, sie wird sich demnächst einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und will in Zukunft als Mann in den Ring steigen. So berichtet es jedenfalls die Internetseite boxingbuzz.sportsblog.com. Man wird sehen, ob sich das bewahrheitet. Ob Shindo Go die erste Frau ist, die nach einer OP als Mann kämpft, ist nicht bekannt.

Man muss bezweifeln, ob die 28-jährige Shindo Go damit Erfolg hat. Schließlich muss sie nach einer Geschlechtsumwandlung ständig Medikamente zu sich nehmen, die im Leistungssport als Dopingmittel gelten und nicht zugelassen sind.

Werner Kreiskott / Özlem Sahin – Zwei WM-Fights in Velbert

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Das EMKA Sportzentrum in Velbert ist am Samstag, dem 18 Juni, Austragungsort von zwei Weltmeisterschaften im Profiboxen. In der ersten trifft der Interimsweltmeister im Schwergewicht Werner Kreiskott (43 Kämpfe, 22 Siege, 16 durch KO, 19 Niederlagen, 8 durch KO, 2 Unentschieden) auf Drazan Janjanin (17 Kämpfe, 11 Siege, 10 durch KO, 6 Niederlagen, 2 durch KO) aus Bosnien Herzegowina. Er will nun regulärer Weltmeister der World Boxing Union werden. Natürlich ist die WBU nicht einer der großen vier Verbände im Profiboxen und Kreiskott ist auch kein Wladimir Klitschko, dafür sind die Kämpfe des Wuppertalers Kreiskott unterhaltsamer als die meisten, die wir von dem Ukrainer zu sehen bekommen. Als er im September Interimsweltmeister wurde, musste er in der zweiten Runde einen Niederschlag überstehen.

Weiterlesen

Enzo Maccarinelli vs Dmytro Kucher – full fight

Die Überraschung des vergangenen Freitags war die KO 1 Niederlage von Enzo Maccarinelli gegen Dmytro Kucher. Nachdem „Macca“ Ende letzten Jahres Roy Jones jr so überlegen abservieren konnte, hat wohl niemand mit dieser schnellen Niederlage gerechnet.

Weiterlesen

Vasyl Lomachenko vs Roman Martinez – full fight

„Loma“ hat es tatsächlich geschafft, bereits im 7. Profikampf zum zweiten mal Weltmeister zu werden. Er knockte seinen Gegner, den Puerto-Ricaner Roman Martinez, in Runde 5 mit einer Kombination zum Kopf aus. Nachdem Lomachenko im 3. Kampf WBO-Champ im Federgewicht wurde, ist er es jetzt auch im Superfeder. Die einzige Niederlage in seinem Kampfrekord handelte er sich im 2. Profikampf gegen Orlando Salido ein, gegen den er nach Punkten verlor. Wird es jetzt Zeit für ein Rematch oder hat er das Level von Salido längst überschritten?

Weiterlesen

Ruslan Provodnikiov vs John Molina jr – full fight

Der Kampf zwischen Provodnikov und Molina fand nicht wie zuerst angekündigt im Superwelter, sondern im Halbweltergewicht statt und endete nicht ganz den Erwartungen entsprechend. Man hatte den Russen als Favoriten auf dem Zettel, doch der hatte scheinbar nicht seinen besten Tag. Nur 3-4 Runden konnte Provodnikov tatsächlich für sich entscheiden. Ansonsten das gleiche Bild wie immer: Der Russe kassiert und scheint mit seiner Leidensfähigkeit Kämpfe entscheiden zu wollen. Das das nicht gelingt, beweist das Punkturteil: 116:112, 115:113 und 117:111 für Molina jr.

Weiterlesen

„Der Löwe“ brüllt zum Kampf”

Weiterlesen

Ruslan Provodnikiov vs John Molina – 11. Juni in Verona

Die Veranstaltung am 11. Juni in Verona / Bundesstaat New York kann mit einigen guten Fights aufwarten. Beim Überfliegen der Ansetzungen lohnt sich ein zweiter Blick. Der 32-jährige Russe Provodnikov steigt vom Junior-Welter ins Super-Welter auf und wird am 11. Juni gegen John Molina einen weiteren Ranglistenfight absolvieren. Sollte Povodnikov siegen, wird er auch in den Superwelter-Rankings der Verbände einen guten Platz einnehmen und wäre bei WBC, WBO und WBA wieder ein heißer Kandidat für einen Titelkampf. Sein Gegner Molina wittert natürlich die gleiche Chance und wird Alles daran setzten, Provodnikov in die Schranken zu weisen.

Weiterlesen

Irma Balijagic-Adler im Mutterglück

Die bosnische Boxerin Irma Balijagic-Adler ist heute Mutter eines Sohnes geworden. Die Glückliche stand noch am 31. Oktober 2015 im Ring und wurde im Kampf über 10 Runden gegen die Serbin Mirjana Vujic durch einen klaren Punktsieg Weltmeisterin des Verbandes „World Boxing Foundation“ (WBF).

Weiterlesen

BDB-Präsident wird von Amira Hamzaoui verklagt

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Der Kampf zwischen Amira Hamzaoui und Raja Amasheh vom 11.10.2014 will irgendwie kein Ende finden. Damals ging es in der Saarlandhalle Saarbrücken um den Weltmeistertitel der WBF und um den Silver Titel der WBC im Fliegengewicht. Wenn ich mich recht entsinne, war die Punktwertung damals wie folgt: Vincent Dupas 94:96, Steve Mertz 98:94 und Toni Tiberi 94:97. Amira Hamzaoui wurde durch Mehrheitsentscheidung zur Siegerin erklärt. Sanktionierender Verband war der Bund Deutscher Berufsboxer E.V.

Weiterlesen

Enad Licina steigt bei der Gala des „Promoter des Jahres“ in den Ring

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT

Freitag, 15.07.2016 – BallhausForum – Dolce Munich Unterschleißheim

Intern. Deutsche Meisterschaft (BDB) Jr. Weltergewicht

Howik „der Löwe“ Bebraham vs. Robert Tlatlik

Ranfighting.de wird den Kampfabend live aus München übertragen – Zusammenfassung in SAT.1

München – Alexander Petkovic hat sich nicht nur im Ring als einer der weltbesten Schwergewichtler einen Namen gemacht. Seit er sich auf den Part als Trainer und zusammen mit seiner Partnerin Nadine Rasche des Promoters (Auszeichnung als Promoter des Jahres) gemacht haben, wollen auch immer wieder Ex-Stall-Kollegen bei Petkos FIGHT NIGHT zischen die Seile klettern, zuletzt (Juan Carlos Gomez, Firat Arslan usw). Bei der nächsten Veranstaltung am Freitag, 15. Juli 2016, Beginn 19 Uhr, BallhausForum im Hotel Dolce Munich in Unterschleißheim, auch Cruisergewichtler Enad Licina. Der in Frankfurt lebende Athlet hat 30 seiner 34 Profikämpfe gewonnen (19 durch ko) und bei seinen nur vier Niederlagen (u.a. gegen Yoan Pablo Hernandez oder beim IBF-WM-Kampf gegen Steve Cunningham) äußerst knapp, manchmal auch umstritten nach Punkten verloren.

Translator:

Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de