Google – Werbung:

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Kallia Kourouni – Griechische Boxerin bringt Farbe in den Ring

Fotos: Kallia Kourouni privat

Am 3. Dezember stand in der Ufgauhalle Karlsruhe auch Frauenboxen auf dem Programm. Die Griechin Kallia Kourouni aus Athen kämpfte gegen Irma Balijagic Adler aus Sarajevo Bosnien / Herzegowina. Dabei ging es um den vakanten WIBF-Gürtel im Superfedergewicht. Nach 10 hart umkämpften Runden gab es ein Punkturteil: 96:94 und 2x 97:93 für „Pink Tyson“ aus Griechenland. Was sich nach dem Kampf herausstellte: Kallia Kourouni boxte ab der 2. Runde unter starken Schmerzen. Sie musste die Auslage wechseln. Der Grund: Sie hatte sich bereits früh in diesem WM Kampf die Speiche am rechten Unterarm gebrochen. Trotzdem boxte sie weiter und nutzte ihre Chance, WIBF-Weltmeisterin zu werden.

Weiterlesen

Alicia Napoleon vs Tori Nelson – Erste Niederlage für Napoleon

In Springfield / Virginia ging es bereits am 10. Dezember zwischen der 30-jährigen New Yorkerin Alicia Napoleon und der 10 Jahre älteren Tori Nelson aus Ashburn / Virginia um die vakanten UBF- und WIBA-Titel im Supermittelgewicht.

Nelson vs Napoleon Weiterlesen

Vasilenko Zwillinge wollen zu den Olympischen Spielen nach Tokio

So leicht wie man diesen Wunsch als Überschrift formulieren kann, ist es wohl für Niemand, der zu den Olympischen Spielen will. Um so schwerer für Boxer, die in Deutschland als Flüchtlinge unter schwierigen Verhältnissen leben. Die Zwillingsbrüder Vasilenko aus der Ukraine sehen sich dieser Herausforderung gegenüber. Doch ohne Hilfe werden sie wohl ihr Ziel nicht erreichen können. Die beiden haben vor 2 Jahren auf Anraten von Freunden die Ukraine verlassen. Sie lebten bis dahin in Lugansk, mitten in dem umkämpften Gebiet zwischen der Ost-Ukraine und Russland.

Weiterlesen

Bernard Hopkins bekommt eine zweite Chance

Diese Meldung beruht auf einer Twittermeldung, wie unten abgebildet. Mittlerweile gibt es Zweifel an der Echtheit dieses Tweets. Warten wir mal ab, ob es der Wahrheit entspricht der nicht.

Foto: “the mirror”

Man mag es kaum glauben, aber Bernard Hopkins bekommt nach seiner KO8-Niederlage gegen Joe Smith jr eine zweite Chance. Grund: Der Kampf am 17. Dezember in Inglewood wird von der „California State Athletic Commission“ als No-Contest“ gewertet. Diese für Hopkins und de la Hoya erfreuliche Nachricht verbreitete Oscar de la Hoya über Twitter.

Weiterlesen

Boxen im Gildehaus Lüchow

Ein Beitrag von PSP-Boxing:

Auch dieses Jahr findet das beliebte „Weihnachts – Dinnerboxen“ am 28.12.2016, ab 18.00 Uhr im Lüchower Gildehaus statt.

Mit Dima Weimer (Hamburg / mehrfacher Weltmeister im Kickboxen), dem „Riesen aus Mecklenburg“ Jens Tietze (PSP-Boxing) sowie dem „I.B.F. – Europameister“ Dariusz Polmanski (PSP-Boxing) stehen drei hochkarätige Kämpfer im Ring.

Weiterlesen

SES – Boxgala in Magdeburg

Eine Mitteilung von SES-Magdeburg:

+++SES-Box-Gala, Samstag 4. Februar 2017, im Maritim Hotel Magdeburg+++

Am 4. Februar startet SES Boxing sein Box-Jahr 2017 in Magdeburg:
SES-Fighter Agit Kabayel boxt gegen Mariusz „The Viking“ Wach aus Polen um die Europameisterschaft im Schwergewicht

Die nächste große Europameisterschaft, die in Magdeburg ausgetragen wird – der Ticketverkauf für die SES-Box-Gala im Maritim Hotel startet sofort!

Weiterlesen

Boxen in der Literatur: Über die Bedeutung des Boxkampfes in der Ilias von Homer

Ein Beitrag von Uwe Betker:

boxing_boys_ancient_greece_295Den vermutlich ältesten Bericht über einen Boxkampf findet man in der Ilias von Homer. (Klick) Im 18. Gesang, also ziemlich am Ende des trojanischen Krieges, stoßen wir auf die Beschreibung des Boxkampfes zwischen Epeios, dem späteren Konstrukteur des Trojanischen Pferdes, und Euryalos, einem der Argonauten. Beide boxten während der Leichenspiele zu Ehren des gefallenen Patroklos, eines der vielen Opfer des trojanischen Krieges. Der Maulesel des Verstorbenen war als Preis für den Sieger ausgesetzt. Für den Verlierer gab es einen (doppelten) Becher, sozusagen einen Pokal. Die Frage liegt auf der Hand: Warum wird bei einer Beerdigung geboxt?

Anthropologen, Historiker und Klassische Philologen diskutieren seit langem über die Rolle des Sports bei einer Beerdigung. Die eine Position besagt, dass Beerdigunsspiele abgehalten wurden, um die Tapferkeit des toten Kriegers zu feiern. Die andere Position geht davon aus, dass die Beerdigung ein religiöses Fest war; in diesem Zusammenhang wird der Sport dann als Teil einer rituellen Opferung aufgefasst. Weiterlesen

Artur Beterbiev vs Isidro Ranoni Prieto – full fight

Für den 11. KO-Kracher in Folge sorgte der in Montreal / Kanada lebende Russe Artur Beterbiev. Am 23. Dezember ging es zwischen ihm als WBA-NABA Titelträger und Herausforderer Isidro Ranoni Prieto (26(22)-1-3) im kanadischen Gatineau nicht nur um die Titelverteidigung. Nach diesem KO 1 – Sieg steht fest: Beterbiev kämpft als IBF-Pflichtherausforderer spätestens bis September 2017 gegen den Sieger aus Ward vs Kovalev 2.0. Er steht bei allen 4 großen Verbänden in den Top 5. Weiterlesen

Ein “Frohes Fest” …

… wünscht “boxenplus.de” allen Lesern, sowohl den Boxfans, als auch den selbst im Boxsport Aktiven !!!

Frohe Weihnachten Karte, Weihnachtskugeln

Wieder neigt sich ein Boxsportjahr dem Ende zu und in wenigen Tagen beginnt bereits das neue Jahr 2017. Schon jetzt ist durch viele Ankündigungen klar, dass es auch im neuen Jahr gute Fights geben wird.

Eine weitere gute Tendenz zeichnet sich ab: Große Boxunternehmen verpflichen zunehmend Frauen und ihre Kämpfe werden in große Veranstaltungen aufgenommen. Bei einigen Events ist der Frauenkampf sogar das Mainevent, nicht nur im boxsportbegeisterten Mexiko.

“boxenplus.de” wird auch im neuen Jahr über die wichtigsten Ereignisse im Boxsport berichten. Vielleicht gibt es hier und da auch einige exclusive Interwievs.

Allen Lesern dieser Seite einen ruhigen und friedlichen Jahresausklang!

Vincent Feigenbutz – Trainingseinheiten mit EX-Weltmeister

Foto: Team Feigenbutz

Nachdem Vincent Feigenbutz von Karlsruhe und Trainer Hansi Brenner ins Sauerland-Team zu Karsten Röwer nach Berlin Marzahn gewechselt war, stand nun wegen des Ausscheidens von Röwer bei Sauerland ein weiterer Wechsel an. Brenner hatte bei Feigenbutz die boxerische Grundlagen gelegt. Brenner und Feigenbutz waren es auch als Team, die Weltmeister wurden. Röwer sorgte in diesem Jahr dafür, das Vincent Feigenbutz etwas Anderes kennen lernte. Doch unterm Strich hat man sich wohl nicht wirklich gegenseitig erreicht. Ein weiterer Trainerwechsel war auch auf Anraten von Sauerland-Event von Nöten.

Weiterlesen

Translator:

Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de