Google – Werbung:

Krzysztof Głowacki vs Steve Cunningham – full fight

Der Hauptkampf der Veranstaltung im New Yorker Barcley`s Center endete mit einer eindeutigen Punktniederlage von Herausforderer Steve Cunningham. Im Publikum und an den Bildschirmen gab es gewiss jede Menge Daumendrücken für den 39-jährigen aus Philadelphia, doch das sollte nicht reichen. Bereits in Runde 2 wurde er von Glowacki 3x zu Boden gebracht. Zweimal davon durch reguläre Niederschläge und einmal wohl eher durch eine Judo-Einlage. Cunningham hatte zuvor die Niederschläge weg gesteckt ohne angeschlagen zu wirken. Das brachte den Polen wohl an den Rand der Verzweiflung, weil seine Rechnung nicht so glatt aufging wie es gegen Huck der Fall war.

Weiterlesen

Battle VIII – Heute in Karlsruhe

Ein Tipp für Kurzentschlossene, die noch nicht wissen, wie sie den heutigen Abend verbringen wollen ist ein Besuch der Kampfsportveranstaltung „Battle VIII“ in der Rheinstadthalle Karlsruhe (Lindenallee 12). Es werden 12 Profiboxkämpfe zu sehen sein. Mit dabei sind u.a. Markus Fuckner, Caroline Schröder, Alois Schwarz, Innocent „Max Maier“ Okkorie, Kallia Kourouni, Alexander Hoffmann, Verena Kaiser, die ihr bestes geben wollen um sich mit guten Fights dem Publikum zu präsentieren. Es werden sowohl Debütkämpfe als auch Titelfights zu sehen sein.

Weiterlesen

Sandra Atanassow vs Doris Köhler – 16. April Karlsruhe

Foto: Kai Schoppa

In ihren 4. Profikampf hat sich die Leipzigerin Sandra Atanassow (3(2)-0-0) die Aufgabe gestellt, gegen eine sehr erfahrene Boxerin anzutreten. Die 31-jährige tritt gegen Doris Köhler aus Wien an. Köhler stand bereits fast 30x im Ring. Ihre Gegnerinnen in den letzten 10 Jahren waren u. a. Nadia Raoui, Hagar Smoulefeld Finer, Nadia Hokmi, Goda Dailydaite, Ina Menzer und zuletzt im August 2015 Ramona Kühne. Darüber hinaus verfügt die 40-jährige Österreicherin über Erfahrungen im Kickboxen, wo sie mehrfach Europa- und Weltmeisterin war.

Weiterlesen

Cecilia Braekhus auf Gegnersuche für Event in Norwegen

Foto: Bjorn S. Delebekk

Die norwegische 5-fach Weltmeisterin Cecilia Braekhus (28(7)-0-0) ist auf Suche nach einer Gegnerin für ein großes Boxevent in ihrer Heimat Norwegen. Zuletzt stand die 34-jährige nach langer Verletzungspause im Februar in Halle / Westfalen im Ring und besiegte dabei die 28-jährige Chris Namus (21(8)-4(1)-0) aus Uruguay eindeutig nach Punkten (3×100:90).

Weiterlesen

Krzysztof Glowacki vs Steve Cunningham – 16. April New York

Um den WBO-Titel im Cruisergewicht wird es gehen, wenn Titelverteidiger Glowacki und Herausforderer Cunningham am Samstag im Barcley`s Center New York aufeinander treffen werden. Ex-Superchampion Marco Huck kann nur aus der Ferne zusehen, wie jetzt andere Boxer um „seinen“ Titel kämpfen. Doch er kann sich trösten: Immerhin konnte er Ola Afolabi den IBO-Titel abnehmen und darf sich auch mit diesem eher zweitrangigen Titel einen Gürtel umschnallen Weltmeister nennen lassen. Mehr ist für die Einschaltquzoten im deutschen Privatferneshen nicht wichtig.

Weiterlesen

EC Boxing Statement zu Dopingsituation von Igor Mikhalkin

Eine Pressemitteilung von EC Boxing Hamburg:

Halbschwergewichts-Europameister Igor Mikhalkin wurde bei seiner erfolgreichen Titelverteidigung gegen Patrick Bois in Paris positiv auf Meldonium getestet. Das Herz- und Kreislaufmedikament, das auch Tennisstar Maria Sharapova eine langjährige Sperre einbrachte, ist in Russland frei in jeder Apotheke erhältlich und nicht mal rezeptpflichtig, steht seit Anfang des Jahres aber auf der WADA-Liste für verbotene Substanzen.

“Es stimmt, dass ich bis vor kurzem Meldonium eingenommen habe”, räumt Mikhalkin ein. “Bis vor wenigen Monaten war das ja auch erlaubt und in Russland absolut gängig. Ich habe nicht mitbekommen, dass es inzwischen verboten ist. Ich hatte es sowieso abgesetzt gehabt. Aber offenbar dauert es sehr lange, bis es im Körper komplett abgebaut wird.” Weiterlesen

Leon Bauer vs Ilshat Khusnulgatin – full fight

Für den 17-jährigen Leon Bauer wurde der Trip nach Las Vegas zu einem vollen Erfolg. Er konnte seinen Gegner mit “Bauer-Power” und einen Punkturteil 2x 59:55 und 60:54 abfertigen. Lediglich in der letzten von 6 Runden kämpfte der Russe mit dem Mut der Verzweiflung und landete bei Bauer ein paar Treffer. An diesem Kampf wurde einmal mehr klar, dass Zahlen im Boxsport nicht alles sind.

Bauer Las Vegas Kampf Weiterlesen

„Bare Fists“ von Bob Mee

Eine Rezension von Uwe Betker:

Bare FistsIch muss sagen das Buch hatte es schon extrem schwer bei mir. Eigentlich wollte ich es nach exakt sieben Seiten bereits entsorgen, an der Stelle, wo behauptet wird, James Figg, einer der Urväter des Boxens, sei von William Hogarth gemalt worden. Das 1730 von Hogarth gemalte Portrait zeigt aber tatsächlich nicht Figg, sondern Jack Broughton. Betritt man die National Portrait Gallery in London, lässt man zunächst die Kassen rechts liegen – denn der Eintritt ist frei – fährt mit der Rolltreppe ganz hoch, lässt, oben angekommen, die Abteilung der Tudors rechts liegen, nimmt dann den mittleren Gang rechts runter und geht in den zweiten Saal. Und da hängt nun rechts, direkt neben dem Durchgang, das besagte Bild. Woher ich das weiß? Es ist mein Lieblingsbild und immer wenn ich nach London komme, gehe ich „meinen Freund“ Jack Broughton, gemalt von dem phantastischen William Hogarth, besuchen, manchmal sogar mehrfach. Weiterlesen

Manny Pacquiao vs Timothy Bradley 3.0 – full fight

Fotos: Dominik Junge // Will Hart

Wenn das wirklich Pacquiaos Abschiedskampf gewesen war, dann kann man diesen Abschied durchaus als gelungen bezeichnen. Paquiao beherrschte Bradley von Beginn an und schickte ihn 2x zu Boden. Zu einem vorzeitigen Sieg reichte es zwar nicht, aber das Punktergebnis (3x 116:110) sagt Alles, was man wissen muss. Paquiao strich für diesen Kampf eine Börse von 7 Mio und Bradley immerhin von 4 Mio US-Dollar ein.

pac1 Weiterlesen

Anthony Joshua vs Charles Martin – full fight

Der IBF-Titel hat wieder den Besitzer gewechselt und wie es so aussieht, diesmal einen würdigen Träger gefunden: Anthony Joshua besiegte Charles Martin souverän durch TKO2. Damit wurde scheinbar recht flott geklärt, wer von Beiden ein Hype und wer ein echter Weltmeister ist. Auch wenn man der Meinung sein sollte, das Aus kam zu schnell: Es wäre eine Sache von Sekunden gewesen und Martin wäre wieder zu Boden gegangen. Die IBF-Regentschaft von Charles Martin war von kurzer Dauer. Doch man muss ihm hoich anrechnen, dass er sich gleich in der ersten Titelverteidigung einem der besten Herausforderer gestellt hat. Oder sollte man daran zweifeln, dass Martin so ganz freiwillig diesen Kampf angenommen hat? Wurden sowohl er als auch sein Titel regelrecht “verkauft”?

Weiterlesen

Translator:

Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
Beate Uhse - Fashion

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de
300x250 Fitness-Tracker