Google – Werbung:

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Box-Promoter Erol Ceylan über die aktuelle Lage seines Box-Stalls und die zukünftige Ausrichtung

Eine Pressemitteilung von EC Boxpomotion / Steffen Soltau:

Foto: Sebatian Heger

“Es fehlt nicht an guten Boxern. Es fehlt an Gladiatoren.”

Hamburg, 29.01.2019 – Erol Ceylan hat sich in der vergangenen neun Jahre seinen Platz als Promoter in Deutschland und der Welt erarbeitet. Mit seinem Stall EC Boxpromotion schafft der Hamburger Kaufmann es immer wieder hochklassige Veranstaltungen durchzuführen und seinen Boxern weltweit große Kämpfe zu besorgen. Wie Erol Ceylan das letzte Jahr erlebt hat und was er sich für die Zukunft wünscht, erfahren Sie im Interview.

Erol-Ceylan 1 Weiterlesen

Einer lügt immer

Ein Beitrag von Uwe Betker

„Einer lügt immer“ ist eine Sammlung von Kriminalgeschichten von Ross Macdonald rund um die Figur Lew Archer. Die Bücher dieses Autors kann man jedem nur empfehlen, der auf Krimis steht. Ross Macdonald gilt als einer der wichtigsten Vertreter der sogenannten „harten Schule“ des Detektivromans. Er steht in der Tradition von Dashiell Hammett und Raymond Chandler und ist ein Vorbild von James Ellroy. Auch hat er als einer der ersten Krimiautoren der Gattung Gedanken der Psychoanalyse zugeführt.

678381-fc-st-pauli-boxen-chemie-pokal-halle-2018 Weiterlesen

Christina Hammer boxt in Berlin …

… auf Hannig vs. Ford Undercard vor WM-Kampf gegen Shields in den USA

Samstag, 09. Februar 2019 in der Verti Music Hall Berlin
Premium-Boxen auf ran FIGHTING und im HbbTV

Eine Pressemitteilung von Petko`s Boxpromotion:

Es ist einer der wohl am meisten erwarteten Duelle in der Welt des Frauenboxens: ein Kampf zwischen Christina „Lady“ Hammer und der US-Amerikanerin Claressa „T-Rex“ Shields. Als die 28-jährige Hammer im Juni des vergangenen Jahres in Detroit Tori Nelson souverän nach Punkten schlagen und ihre WM-Titel nach Version der WBO und WBC erfolgreich verteidigen konnte, stand alles auf „Kollisionskurs“ der beiden schlagstarken Boxerinnen. Der heiß ersehnte Titelvereinigungskampf im Mittelgewicht war für Mitte November in Atlantic City geplant, doch eine schwerwiegende Darmerkrankung machte der Dortmunderin einen Strich durch die Rechnung. Den WM-Fight musste sie daraufhin im Oktober schweren Herzens absagen und für mehrere Monate pausieren.

Weiterlesen

Boxen in Karlsruhe – 26. Januar Ufgauhalle

Die nächste Sport1-Boxsportsendung wird am 26. Januar von der Sauerland-Veranstaltung live aus der Karlsruher Ufgauhalle berichten. Laut BoxRec-Eintrag werden mindestens 3 Hauptkämpfe präsentiert, bei denen es sich um Titelkämpfe handelt. Sport1 berichtet an diesem Abend auch über das Finale von „The next Rocky“ zwischen Serdar Kurun und Enis Agushi.

Weiterlesen

Amanda Serrano siegt im Madison Square Garden

Mit diesem Ausgang hatte wohl kaum jemand gerechnet: Der Kampf zwischen Amanda Serrano und Eva Voraberger wurde bereits in Runde 1 entschieden. Mit einem furiosen Start in den Kampf gelang der Puerto Ricanerin ein Volltreffer auf die rechte Körperseite der Östereicherin. Eva Voraberger hatte in dieser Situation keine Chance. Dieser Treffer auf den Rippenbogen war nicht in 10 Sekunden zu verdauen.

Weiterlesen

Boxen aus New York auf DAZN.com

Fotos: Dominik Junge

Heute Nacht zeigt DAZN.com die Veranstaltung im Madison Square Garden New York. In einem der Hauptkämpfe will Demetrius Andrade seinen WBO-Gürtel im Mittelgewicht gegen den gebürtigen Russen Artur Akavov verteidigen. Für Boxfans aus dem deutschsprachigen Raum ist auch ein anderer Titelfight von großem Interesse.

49834032_2001386729968284_6063204824957059072_n Weiterlesen

Christian Hammer boxt am 2. März gegen Luis Ortiz in New York

Eine Pressemitteilung von ECB Hamburg:

Hamburg, 17.01.2019 – Christian Hammer, der am 15. Dezember in der Sporthalle Hamburg in einem spektakulären Fight um die WBO-Europameisterschaft Michael Wallisch ausgeknockt hat, gibt sein Debüt in den USA. „In New York zu boxen ist schon etwas besonderes. Ich habe nach meinem Sieg gegen Wallisch nur über die Weihnachtstage pausiert und bin direkt wieder ins Training eingestiegen. Ich bin richtig heiß auf den Kampf“ erklärt der in Hamburg lebende und von Erol Ceylan gemanagte WBO-Europameister.

christian hammer Weiterlesen

Nick Hannig vs Ryan Ford – 9. Februar Berlin

K.o.-Schreck Nick Hannig Hauptkämpfer in Berlin
Gegen den Kanadier Ryan Ford um vakanten WBC-Titel International
Samstag, 09.02.2019 in der Verti Music Hall

Weiterlesen

“Global Sports” – Kämpfer Abus Magomedov verdiente Silvester hohes Preisgeld im MSG

Eine Pressemitteilung von Global Sports Management:

MMA Kämpfer Abus Magomedov kämpfte in New York und kommt trotz Niederlage mit 200.000 Dollar Preisgeld nach Hause

New York, Düsseldorf, Seefeld 01.01.2019. Der Unternehmer Christian Jäger, u.a. Eigentümer der Global Sports Management, stieg 2018 ins weltweite Business rund um die MMA (Mixed Martial Arts) Fights ein und nahm – in Zusammenarbeit mit UFD GYM Eigentümer und Manager Ivan Dijakovic – 20 internationale MMA Kämpfer bei seiner Global Sports Management unter Vertrag. Unter ihnen ist auch MMA Top-Athlet und Deutschlands bester Mittelgewichtler Abus Magomedov. In der Silvesternacht kämpfte er im Madison Square Garden in New York gegen den US-Amerikaner Louis Taylor im Finale der Professional Fighters League um das Preisgeld von einer Million US-Dollar.

MMA Fighter Abus Magomedov (rechts) mit Kollegen Roberto Soldic

Weiterlesen

Joseph Beuys: Boxkampf für direkte Demokratie

Ein Gastbeitrag, veröffentlicht von Uwe Betker

„Anlässlich der documenta 5 von Harald Szeemann (unter der Mitwirkung von Jean-Christophe Ammann) in Kassel 1972, fand am letzten Tag der Ausstellung im Museum Fridericianum als Abschiedsaktion ein Boxkampf statt zwischen Joseph Beuys (1921–1986) und dem jungen Kasseler Kunststudenten Abraham David Christian (*1952). Beuys, der seit 1964 sehr prominent auf allen documenta Ausstellungen vertreten war, hatte 1972 sein Düsseldorfer Informationsbüro der Organisation für direkte Demokratie durch Volksabstimmung für 100 Tage nach Kassel verlegt. Während dieser Zeit war er persönlich anwesend und diskutierte unermüdlich mit den Ausstellungsbesuchern über das Parteiensystem und direkte Demokratie durch Volksabstimmung. Er konstatierte dazu „Rede stehen ist auch eine Kunstform“ und bezeichnete ganz generell „Sprache als die erste Form von Plastik“. Für Beuys, der das Museum immer als einen Ort der permanenten Konferenz begriff, war das Büro für direkte Demokratie sein künstlerischer Beitrag und die Realisierung seines erweiterten Kunstbegriffes der „sozialen Plastik“.

beuys_boxkampf_fuer_direkte_demokratie-1

Bild: Joseph Beuys, Boxkampf für direkte Demokratie, 1972,
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018,
Foto: Axel Schneider Weiterlesen

Translator:

Bild

BOXENplus auf Facebook

Bild

Archive

Bild
Bild
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1