Google – Werbung:

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Karo Murat – Mich kann keiner mehr aufhalten

Murat Visum

Jetzt scheint zumindest der Einreiseweg für Karo Murat in die USA geebnet zu sein. Das Visaproblem ist jedenfalls jetzt gelöst.

Karo Murat: „Große Freude!  Ich habe mein US-Visum in der Hand. Es kann mich keiner mehr aufhalten, der Kampf gegen Hopkins wird kommen! Ich möchte der ganzen Welt, vor allem meinen Fans, zeigen, dass ich wirklich das Potenzial habe WELTMEISTER zu werden.  
Herzlichen Dank an mein Team Sauerland, ganz besonders an Chris Mayer für die harte Arbeit was viel Zeit gekostet hat!“

Ob der IBF-Titelträger Hopkins die ausgesetzte Pflichtherausforderung boxen wird oder erst einmal einen anderen Kampf machen will, das ist wohl noch nicht entschieden. Bernard Hopkins ist erst im März gegen Cloud IBF-Weltmeister geworden und ist jetzt noch nicht gleich verpflichtet, seinen Titel zu verteidigen. So sehr man es Karo Murat wünschen mag, diese Chance zu bekommen, so sehr kann man aber auch davon ausgehen, dass Hopkins als nächstes vielleicht doch einen Kampf machen wird, bei dem er möglichst reichlich verdienen kann.

Hier sinken die Chancen von Karo Murat wieder, weil er in den USA nicht den Bekanntheitsgrad hat wie andere Boxer, mit denen Hopkins vielleicht sogar eine Titelvereinigung ausboxen könnte. Da stehen erst einmal der Brite Nathan Cleverly (WBO) und der Kanadier Adonis Stevenson (WBC) ganz oben. Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen, gegen wen Hopkins als nächstes seinen Titel verteidigt. Zu 100% sicher ist der Kampf Murat vs Hopkins nur durch die Erteilung des Visas leider noch nicht. Weiterlesen

Ramona Kühne vs Lucia Morelli – Topkampf vorläufig geplatzt

kühne ramona
Foto: SES-Team / Eroll Popov

Der Top-Frauenkampf zwischen den 3-fach Weltmeisterinnen Ramona Kühne und Lucia Morelli ist vorläuig geplatzt, weil sich Ramona Kühne im Training einen Muskelfaserriss an der Bauchdecke zugezogen hat.

Dazu heißt es von SES Magdeburg (Zitat):

“Ich bin sehr unglücklich über die Situation, weil ich mich riesig auf Dresden und den Kampf gefreut habe. Mit dieser Verletzung kann ich keinen Kampf bestreiten und meine Titel verteidigen. Nach meiner schweren Knieverletzung im Frühjahr 2012 und der langen Pause danach, habe ich aber gelernt, schnell und hoch motiviert aus dieser Situation herauszukommen. Das hat man ja im März in Potsdam sehen können. Natürlich werde ich jetzt Robert und den anderen am Ring fest die Daumen drücken“, sagte die Weltmeisterin.

“Eine Verletzung kurz vor dem Wettkampf ist die Höchststrafe für Sportler. Schade, dass Ramona nun nicht antreten kann. Ihre Titelverteidigung werden wir nun zu einem späteren Termin planen“, erklärte SES-Promoter Ulf Steinforth. Im Hauptkampf der SES-Boxgala am 13. Juli 2013 verteidigt WBO-Weltmeister Robert Stieglitz seinen Gürtel im Super-Mittelgewicht gegen den Japaner Yuzo Kiyota. Außerdem boxen die Weltmeisterin Christina Hammer gegen die Schwedin Mikaela Lauren, und WBO-Europameister Lukas Konecny hat im Duell mit Moez Fhima, einem harten Franzosen vor den Fäusten.“

Da dieses Event vom ersten bis zum letzten Kampf mit guten Ansetzungen regelrecht „gespickt“ ist, lohnt sich dennoch ein Besuch dieser Veranstaltung. Wer keine Gelegenheit dazu hat, kann auf SAT1 am 13. Juli bei „ran-Boxen“ ab 22:30 zumindest einen Teil des Kampfabends miterleben.

Auf jeden Fall wünscht das “boxenplus.de – Team” Ramona Kühne gute Besserung. Der Kampf ist damit ja nur aufgeschoben, aber nicht aufgehoben und wird zu einem späteren Zeitpunkt sicher genau so spektakulär sein.

Tickets zu der Veranstaltung gibt es bei Eventhim. Einfach „Boxen Dresden“ eingeben und der Ticketschalter hat geöffnet.

Tickets bei eventim.de

Muss sich noch etwas gedulden: Lucia Morelli

lucia morelli1
Foto: Team Morelli

We love Shoes…

Zwei Kämpfe in Sprockhövel

Von unserem Gastautor Uwe Betker:

Die Sporthalle Hasslinghausen war am Samstag Austragungsort für eine lange und gute Kampfsportveranstaltung. Von Mittag bis Mitternacht gab es Kämpfe in K1 und MMA der Amateure und der Profis zu sehen. Am Abend gab es dann auch zwei Profiboxkämpfe.
Im ersten boxten Niko Lohmann, der sich auch Karl Stahl nennt, und Philip Lambertz, der sein Profidebüt gab, gegeneinander. Die erste Runde begann sehr verhalten. Lambertz agierte vorsichtig von der Ringmitte aus. Er punktete manchmal mit seiner Führhand, und er kam auch zweimal mit einem rechten Kopfhaken durch. Lohmann war zu passiv. Am Ende der Runde gab es einen kurzen aber heftigen Schlagabtausch.

In den folgenden drei Runden steigerte sich langsam das Tempo. Lohmann erhöhte kontinuierlich den Druck. Er suchte den Schlagabtausch. Lambertz beste Waffe blieb die Führhand. Mit zunehmender Dauer des Kampfes wurde Lohmann dann immer besser. Am Ende stand ein einstimmiger Punktsieg für ihn. Die Punktrichter werteten, nach meinem Geschmack doch etwas zu hoch: 40:37, 39:38 und 40:37. Weshalb Lohmanns (3 Kämpfe, 1 Sieg, 1 Niederlage, 1 Unentschieden) Fans ihn aber mit „Stalingrad“- Rufen anfeuerten, entzieht sich meiner Kenntnis. Weiterlesen

Mike Tyson – Happy Birthday !

Alles Gute zum 47. Geburtstag an Mike Tyson !!!

Happy-Bday-Mike-Tyson-595x457

Gennady Golovkin vs Matthew Macklin – Der Kampf

golovkin vs macklin 1

YouTube Preview Image

Interview nach dem Kampf:

YouTube Preview Image

Eine Zusammenfassung:

YouTube Preview Image

Benjamin Simon – Neuanfang in Neuruppin

boxen-neuruppin

Nach fast einem Jahr Kampfpause wird Benjamin „Iron Ben“ Simon wieder einen Kampf bestreiten. Ort und Datum: 7. Juli, Neuruppin. Um es gleich vorweg zu nehmen: Dieser Kampf wird lediglich eingeschoben um unter realen Wettkampfbedingungen beschäftigt zu bleiben und ist sicher nicht geeignet um die volle Leistung abzufragen. Gegner in diesem Kampf wird der Serbe Alexandar Jankovic sein.

Wie es nach diesem Kampf weiter geht und welche Pläne „Iron Ben“ genau hat, darüber herrscht noch Schweigen. Jetzt kommt es erst einmal nur darauf an „im Rennen“ zu bleiben. Auf jeden Fall sind für das 2. Halbjahr 2013 weitere Kämpfe geplant, bei denen die Gegner anspruchsvoller sein und mehr von ihm abverlangen werden, als es gegen Jankovic den Anschein hat.

Der Kampfabend in Neuruppin wird im wesentlichen vom PSP-Team Schwerin bestritten. Promoter ist Enrico Schütze, der bereits im Februar einen Kampfabend in Schwerin gestaltet hat. Insgesamt soll es 9 Kämpfe geben. Darunter ist auch ein Frauenkampf im Fliegengewicht zwischen Steffi Schünke und Masa Kristic.

Hier noch als Zuschauer bei Stieglitz/Abraham. Demnächst wieder selbst im Ring: Benjamin Simon.

benny zuschauer

Eintrittskarten zu der Veranstaltung gibt es beim PSP-Ticketverkauf (klick).

Sturm-Promotion Kampfabend am 6. Juli, Dortmund

felix-sturm-radosevic-ticketsNachdem er in 1. Anlauf eine Punktniederlage hinnehmen musste, hat Felix Sturm im 2. Anlauf um das Herausforderungsrecht auf den IBF-Mittelgewichtstitel noch einmal alle Karten in der Hand. Wegen der Einnahme einer in Deutschland nicht erlaubten Substanz durch den damaligen Gegner Soliman, wurde der 1. Kampf annulliert und so findet am 6. Juli erneut die Qualifikation statt, wer demnächst mit Titelträger Daniel Geale um dessen IBF-WM-Titel kämpfen darf. Der Gegner Sturms, Predag Radosevic kommt aus Montenegro und stellt allein von seinem Kampfrekord her keine unüberwindliche Aufgabe dar. Mit gewonnenen 27 Kämpfen, dabei 9 vorzeitige Siege, 0 Niederlagen und 0 Unentschieden hat er zwar eine recht annehmbare Kampfbilanz, aber er hat bisher nie gegen bedeutende Gegner gekämpft und ist deshalb fast das, was man ein „unbeschriebenes Blatt“ nennt. Alles andere als ein Sieg Sturms wäre wohl mit seinem Karriereende gleichzusetzen.

Vor einer schwereren Aufgabe steht im 2. Hauptkampf an diesem Abend Susi Kentikian, die sich „ihren“ WBA-Gürtel zurück holen will, den sie am 1. Dezenber 2012 an Carina Moreno durch eine knappe Punktniederlage verloren hat. In der Neuauflage dieses Kampfes kommt es darauf an, welche Konsequenzen sie aus dem ersten Kampf gezogen hat und ob es ihr gelingen kann, die Punktrichter diesmal besser von sich und ihrer Leistung zu überzeugen. Auch auf der weiteren Undercard wird es zu interessanten Kämpfen kommen. Der ebenfalls aus Montenegro stammende Konni Konrad wird gegen den ehemaligen Abraham-Gegner Edison Miranda kämpfen und wie es aussieht, wird es zu einem Rematch zwischen dem Sturm-Boxer Mike Keta und Florian Wildenhof kommen. Den ersten Kampf konnte Wildenhof für sich entscheiden. Geht der 2. Kampf genau so aus, dürften die Tage von Keta im Sturm-Team gezählt sein.

Als weitere Kämpfer sind Maurice Weber, Adnan Redzovic, Alex Born und Marco Catticas gesetzt. Deren Gegner sind allerdings noch nicht bekannt gegeben worden.

Tickets zu diesem spannenden Boxabend in Dortmund gibt es schon ab 20 € auf Eventhim. Einfach nur den Button klicken und „Boxen Dortmund“ eingeben.

Tickets bei eventim.de

Cecilia Breakhus – Nächster Kampf am 7. September in Dänemark

braekhus cecilia

Nachdem aus dem für dieses Jahr geplanten „big Fight“ gegen Holly Holm nichts mehr wird, weil Holm das klassische Boxen an den Nagel gehängt hat und in Zukunft nur noch MMA-Kämpfe bestreiten will, sucht die 31-jährige Cecilia Braekhus nun nach anderen Herausforderungen. Als nächster Kampftermin für Braekhus wurde jetzt der 7. September genannt. Ort des Geschehens ist die Arena Nord in Frederikshavn / Dänemark, wo sie bereits ihre letzten beiden Kämpfe absolvierte. Als ihren bisher „größten Kampf“ und „Frauenkampf des Jahres“ bezeichnet sie ihren vorletzten gegen Ann Sophie Mathis, obwohl sie vielleicht im Kampf davor gegen Jessica Balogun genau so gefordert wurde. Ihr letzter Kampf gegen Mia St.John war dagegen sicher mal fast eine Erholung, weil in Runde 3 schon alles vorbei war.

“Es ist großartig, wieder in Frederikshavn zu kämpfen. Die Unterstützung war phänomenal und ich freue mich auf ein Wiedersehen.” So sagt es die 3-fach-Weltmeisterin aus Norwegen. Und weiter: “Der Sieg über Mathis war einer der Höhepunkte meiner Karriere und die Atmosphäre, die norwegischen Fans geschaffen haben war unvergesslich. Am 7. September wird es nicht anders, weil ich einen weiteren großen norwegischen Sieg vor heimischem Publikum feiern will.”  Mit „heimischem Publikum“ meint sie natürlich hauptsächlich ihre zahlreich anreisenden norwegischen Fans, die es sich nicht nehmen lassen, wegen ihren Kämpfen nach Dänemark zu reisen um sie live boxen zu sehen. Weiterlesen

Frida Wallberg nach Liköping verlegt

frida wallberg farbe

Gerührt und sehr erfreut von der riesigen Anteilnahme der Boxsportfreunde aus aller Welt wendet sich Frida Wallberg mit einer neuen Botschaft an Freunde und Fans in aller Öffentlichkeit:

Hallo!

Jetzt bin ich in das Krankenhaus der Universität von Linköping gekommen, in dem die gleiche Behandlung wie im Karolinska garantiert wird.

Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter!

Stockholm ist eine schöne Stadt aber muss trotzdem sagen, dass es sich gut anfühlt nach Linköping gekommen zu sein, so in der Nähe meiner Familie zu Hause in Åtvidaberg. Jetzt ist es nicht weit zu meiner geliebten Nellie, auch wenn es noch ein paar Tage dauert bis wir uns endlich sehen werden!

Ich bin umgezogen, aber fühlt sich so an wie im gleichen Zimmer. Ich frage mich, wie lange ich hier bleiben sollte.

//Frida

Von ihren Familienangehörigen, Freunden und Fans wurde diese Nachricht mit Erleichterung aufgenommen, weil es ein untrügliches Zeichen dafür ist, dass sie sich soweit im stabilen Zustand befindet und sicherlich bald wieder in ihren häuslichen Alltag zurück kehren kann.

SES / SAT1 – Kampfabend in Dresden komplett

SES dresdenNachdem für den SES / SAT1 – Kampfabend bereits der Hauptkampf und mehrere Highlights feststanden, ist nun die Fightcard komplett fertig. Den Hauptkampf bestreitet natürlich Robert Stieglitz und verteidigt dabei seinen WBO-Titel gegen den Japaner Yuzo Kiyota. Die beiden Frauenkämpfe der Veranstaltung zwischen Ramona Kühne und Lucia Morell, sowie Christina Hammer und Mikaela Laren wären es ebenfalls allein schon wert gewesen um sie herum als Hauptkampf ein Event zu gestalten.

Heute wurden auch die Gegner von Lukas Konecny und Robin Krasniqi bekannt gegeben. Konecny kämpft gegen den Franzosen Moez Fhima [22(8)-2-1] und Krasniqi wird gegen den Tschechen Tomas Adamek [20(7)-8(3)-1] antreten.

Bereits am 28. Juni wird die „junge Garde“ von SES, das „Team Deutschland“ in Halle (Saale) einen Kampfabend absolvieren, der ursprünglich in Weißenfels stattfinden sollte, aber wegen des Hochwassers und damit verbundenen Bauschäden am Veranstaltungsort in das „Maritim-Hotel“ nach Halle verlegt wurde.

Tickets zur Veranstaltung gibts hier:

Tickets bei eventim.de

Translator:

Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de