Google – Werbung:

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Arthur Abraham vs Robin Krasniqi – Ab 22:30 Uhr live beim MDR

„Sport in Osten“ (MDR) überträgt heute Abend live aus Erfurt den Kampf zwischen Arthur Abraham und Robin Krasniqi. Dabei geht es um das Pflichtherausforderungsrecht des Verbandes WBO im Supermittelgewicht. Der Sieger dieses Kampfes darf also gegen den amtierenden Weltmeister antreten. Wer das sein wird, entscheidet sich ebenfalls in der heutigen Nacht: WBO-Weltmeister Gilberto Ramirez aus Mexiko kämpft in Carson / Kalifornien in einer freiwilligen Titelverteidigung gegen den Ukrainer Max Bursak.

Abraham vs Krasniqi live Weiterlesen

Katie Taylor vs Nina Meinke – 29. April Wembley

Endlich gibt es einmal einen Frauenkampf mit einer vernünftigen Undercard! So könnte man es spasshalber und salopp sagen. Aber richtig ist es so: Am 29. April kämpfen die Irin Kathie Tylor (4(2)-0-0) und Nina Meinke (5(2)-0-0) aus Deutschland in London um den WBA-Inter-Conti-Titel im Leichtgewicht. Den Hauptkampf dieser Veranstaltung bestreiten Anthony Joshua und Wladimir Klitschko um 3 Titel im Schwergewicht. Austragungsort ist Wembley / London.

Taylor vs Meinke Weiterlesen

Boxen – Der olympische Jahrgang 1960

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Heribert-Meisel-und-Carl-Grampp+Olympia-1960-Die-Jugend-der-Welt-in-Rom-und-Squaw-ValleyVor kurzem fiel mir ein englisches Magazin in die Hände mit dem Titel „Muhammad Ali – Boxing Legend“. Ein Foto war darin, das ich zwar schon mehrfach gesehen habe, das mir aber irgendwie auch nicht aufgefallen ist. Auf ihm sieht man sieben US-amerikanische Athleten, die nach Alis Gewinn der Goldmedaille im Halbschwergewicht bei den Olympischen Spielen in Rom auf dem Flughafen Idlewild in New York vor einer Wand mit dem Pan Am Logo abgelichtet worden waren. Den Mittelpunkt bildet Cassius Clay, der im Halbschwergewicht seine Medaille errang und später als Muhammad Ali sich zum größten Boxer aller Zeiten entwickelte. Links und rechts neben ihm stehen Eddie Crook (Mittelgewicht, Boxen), Carolyne Schuler (100 Meter Schmetterling), Lynne Burke (100 Meter Rückenschwimmen), Willie McClure (Halbmittelgewicht, Boxen), Christine von Saltza (400 Meter Freistil) und Gary Tobian (Kunstspringen). Bislang war ich irgendwie immer überzeugt – und vermutlich war das nicht nur meine Wahrnehmung -, dass Clay 1960 der einzige Goldmedaillengewinner der USA im Boxen war. Die zwei anderen amerikanischen Goldmedaillengewinner sind irgendwie aus meiner Wahrnehmung verschwunden – Grund genug, sich etwas näher mit den boxenden Teilnehmern der Olympischen Spiele 1960 zu beschäftigen, die später Profiboxer wurden. Weiterlesen

Ricky Burns vs Julius Idongo – full fight

Das hätten sich die britischen Boxfans wohl anders gewünscht. Ricky Burns verliert klar und deutlich mit einer Wertung von 108:120, 110:118 und 112:116 gegen Julius Idongo aus Namibia. Wie Punktreichter Jose Roberto Torres aus Pueto Rico darauf gekommen ist, Burns 4 Runden zu geben, ist dabei völlig schleierhaft. Idongo ist jetzt Halbwelter-Weltmeister der Verbände WBA, IBF und IBO.

Burns vs Idongo Weiterlesen

Eduard Gutknecht – Nichts wird wieder so sein wie es war

Die Fotos sind Eigentum von Familie Gutknecht und dürfen nicht anderweitig verwendet werden.

Am Abend des 18. November 2016 begann der letzte Kampf des Gifhorners Eduard Gutknecht. Der eigentliche Boxkampf um den WBA-International-Titel gegen Georges Groves ist im Ring vorbei. Es gab eine Punktniederlage für Eddy und dieser Fight ist Boxgeschichte, wie alle anderen vergangenen Kämpfe auch. Doch für Eduard Gutknecht und seine Familie dauert dieser schicksalhafte Fight bis Heute an und wird auf unabsehbare Zeit weiter gehen.

Weiterlesen

Ibeth Zamora Silva vs Esmeralda Moreno – Halbfinale im WBC-Turnier

Am 22. April ist es endlich soweit: Das WBC-Frauen-Turnier wird fortgesetzt. Im ersten Halbfinale werden Esmeralda Moreno (34(11)-9-1) und Ibeth Zamora Silva (27(12)-5-0) aufeinander treffen. Das ist mittlerweile die 4. Begegnung der beiden Mexikanerinnen. Nach Siegen steht es 2:1 für Silva. Bedingt durch die Teilnahme am Fliegengewichtsturnier treffen „La Roca“ Silva und „La Joya“ Moreno nun erneut aufeinander. Dieser Kampf geht zwar um den WBC-Titel im Halbfliegengewicht, zählt aber zum Fliegengewichtsturnier. Gekämpft wird in der „Unidad Deportiva Martin Alarcon Hisojo“, einer großen Sport-und Freizeitanlage in Metepec / Mexiko. Selbstverständlich ist dieser Frauenkampf das Main-Event dieser Veranstaltung.

Weiterlesen

Yesina Gomez vs Jacky Calvo – Nach 6 Runden Unentschieden

Foto: Rafael Caraballo

Wie bei vielen mexikanischen Boxevents üblich, gibt es fast bei jeder Veranstaltung einen Frauenkampf zu sehen. So auch am Samstag Abend in Cancun. Heimboxerin Yesina Gomez und Jacky Calvo aus Mexiko-City traten in einem Ranglistenkampf gegeneinander an. Beide Boxerinnen bewegen sich in etwa auf gleichem Level.

Weiterlesen

Oleksandr Usyk vs Michael Hunter – full fight

Auch in diesem Kampf blieb Oleksandr Usyk seinem Stil treu. Er wartet die ersten Runden ab und hält seinen Gegner an der langen Leine. Ab der 4/5. Runde wendete sich das Blatt und Usyk fand richtig in den Kampf. Danach hatte Hunter viel auszuhalten. Doch auch als Usyk es ab Runde 10 mit der Brechstange versuchte, war der Amerikaner nicht vorzeitig zu schlagen.

Usyk vs Hunter Weiterlesen

Vasyl Lomachenko vs Jason Sosa – full fight

Der Kampf zwischen Loma und Sosa war einseitiger als erwartet. Von Beginn an dominierte der Doppelolympiasieger aus der Ukraine den Amerikaner und ab Runde 7 wurde dieses Gefecht zunehmend sinnloser. Sosa hielt zwar durch, kassierte aber zu viel. Der Ref hatte ein Einsehen und beendete diesen ungleichen Kampf nach 9 Runden.

Loma vs Sosa Weiterlesen

Boxen in der Kunst: Animal Locomotion, Tafel 344 von Eadweard Muybridge

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Boxen gehört beileibe nicht zu den beliebtesten Motiven in der Kunst. Sport, wenn man einmal vom Pferdesport absieht, findet überhaupt nur selten seinen Weg in die Kunst. Eine der berühmtesten Ausnahmen ist die Tafel 344 aus der Serie/Buch Animal Locomotion von Eadweard Muybridge. Muybridge (geboren 09. April 1830 in Kingston upon Thames; gestorben 08. Mai 1904 ebenda; eigentlich Edward James Muggeridge) war Fotograf, Fotopionier und ein großartiger Künstler. Berühmt wurde er mit seiner Chronofotografie, also der Fotographie von Bewegungen oder Prozessen, Serienaufnahmen menschlicher und tierischer Bewegungsabläufe.

Nude_man_striking_a_blow_with_right_hand_(rbm-QP301M8-1887-344)
(C) Muybridge, Eadweard, 1830-1904 [Public domain], via Wikimedia Commons Weiterlesen

Translator:

Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de