Google – Werbung:

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Rezension: „Believe“ von Nicola Adams

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Die Buchhandlung „Foyles“ 107 Charing Cross Road, Soho, London, ist, meiner Meinung nach, einer der besten Orte der Welt. Da findet man zwei bis drei Regalbretter mit ausgewählten Boxbüchern. Auf der obersten Etage gibt es ein angenehmes Café, das wunderbare Scones mit Clotted Cream und einer leicht säuerlichen Marmelade bietet. M.a.W. ich fühle mich wohl an diesem Ort. Ob es nun aber dieses Wohlgefühl oder eher die Scones oder mein Faible fürs Frauenboxen oder der Aufkleber (Signed First Edition) war, der mich dazu verführte, das Buch zu kaufen, ist dabei schwer zu sagen. Jedenfalls habe ich nun dieses Buch.

Weiterlesen

Hilfe für Eddy Gutknecht – Charity-Event in Gifhorn

Bilder: Team Arslan

Welches schwere Schicksal Eddy Gutknecht und seine Familie getroffen hat, ist allen Boxfans bekannt. Seit seinem letzten Profikampf in London ist für Eddy und seine Familie Nichts mehr wie es einmal war. Er erlitt eine schwere Kopfverletzung und lang wochenlang in einem Londoner Krankenhaus im Koma. Danach erfolgte die Verlegung nach Deutschland und weitere medizinische Eingriffe. Nach monatelanger Reha ist Eddy Gutknecht jetzt seit 3 Wochen wieder zuhause. Er ist und bleibt auch in Zukunft rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen.

Weiterlesen

Boxen in der Literatur: Ernest Hemingway (5) – „A Matter of Colour“

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Hemingway, 1923

Hemingway, 1923

Ernest Hemingway beschäftigte sich schon sehr früh literarisch mit dem Thema Boxen. Schon eine seiner ersten literarischen Veröffentlichungen drehte sich ums Boxen. Die sehr kurze Short Story: „A Matter of Colour“ erschien in der Aprilausgabe des Literaturmagazins „Tabula” der Oak Park High School – Hemingway war damals sechzehn und besuchte die elfte Klasse.

In dieser Geschichte erzählt der „alte“ Boxtrainer und Manager Bob Armstrong einer namentlich nicht genannten Person, wie „Big Swede“ (Großer Schwede) 1902 einen Boxkampf manipulieren wollte. Im Mittelpunkt steht der große Joe Gans. Mehr sei hier nicht verraten, denn, wenn man das Ende der Geschichte kennt, ist ein großer Teil ihres Reizes weg. Weiterlesen

Jessica Chavez – WBC-Turniersieg

Mit einem Punktsieg von 99:90 und 2x 99:91 wurde Jessica Chavez gestern Abend in Mexiko-City von den Punktrichtern zur Siegerin über Esmeralda Moreno erklärt und gewann damit das WBC-Turnier im Fliegengewicht. Man muss schon sagen, dass dieses Urteil, vor Allem in dieser Höhe, mehr als fragwürdig erscheint.

Weiterlesen

Mairis Briedis vs Mike Perez – full fight

Der Cruisergewicht-Kampf zwischen Briedis und Perez war Bestandteil der Vorrunde zum WBSS-Turnier. Gleichzeitig aber auch eine Verteidigung des WBC-Titels des Letten. Briedis verteidigte seinen Gürtel erfolgreich und ist in dem Turnier eine Runde weiter. Das Punkturteil: 116:110, 114:112 und 115:111.

Weiterlesen

Jessica Chavez vs Esmeralda Moreno – Kampf um den WBC-Diamondbelt

Fotos: Cesar Ceron

Heute ist es endlich soweit: Das große Finale im Fliegengewichtsturnier des Verbandes WBC steht an. Nachdem es ein langes hin und her wegen der Modalitäten gab, werden Jessica „Kika“ Chavez und Esmeralda „Joya“ Moreno heute in Ecatepec / Mexico-City gegeneinander antreten. Die Siegerin erhält neben dem Preisgeld von 100 000 Dollar, auch den WBC-Diamondbelt im Fliegengewicht.

Weiterlesen

Maria Lindberg kämpft in Spanien

Um den WBC-Silverbelt im Superwelter soll es gehen, wenn Maria Lindberg (15(8)-2-2) heute in Bilbao / Spanien gegen die Russin Inna Sagaydakovskaya (5(2)-0-0) kämpft.

Lindberg vs Sis Weiterlesen

Yunier Dorticos schlägt Dmitry Kudryashov – Full Fight

Das dieser Fight nicht über die vollen Runden gehen würde, konnte man bereits bei den Kampfrekorden beider Boxer ahnen. Der bisher ungeschlagene Kubaner stieg mit 21 Siegen (20 KO) in den Ring. Der Russe hatte 21 Siege (alle durch KO) und eine KO-Niederlage auf der Uhr. Dem entsprechend hoch waren die Erwartungen bei diesem Cruisergewichtskampf am Samstag Abend in San Antonio / Texas.

DOKU Weiterlesen

Joseph Parker vs Hughie Fury – Full Fight

Um es gleich vorweg zu sagen: Diese WBO-WM im Schwergewicht war nicht das „gelbe vom Ei“. Wer einen spektrakulären Fight erwartet hatte, sah sich enttäuscht. In den ersten Runden gab es nichts Besonderes. Weder der Titelträger noch der Herausforderer zeigten deutlich, dass es hier um eine WM ging. Nach 4 Runden war der Kampf noch ausgeglichen. In der Kampfmitte sicherte sich Parker entscheidende Runden, bevor Fury vielleicht 2 oder 3 Runden lang zeigte, dass er gewinnen will. Die Schlussphase gehörte allerdings wieder Parker. Das Urteil: 114:114 und 2x 118:110 für Parker. Da lagen wohl alle Punktrichter irgendwie falsch. Ein 116:112 oder 115:113 für Parker hätte ausreichen müssen.

pafu

Hier der ganze Kampf:

YouTube Preview Image

Andrè Ward hängt seine Handschuhe an den Nagel

Der 3-fache Weltmeister im Halbschwergewicht Andrè Ward hat seinen Rücktritt vom Boxsport verkündet. Als hauptsächlichen Grund gab er an, sein Körper würde den Belastungen des Profiboxens nicht mehr standhalten. Ward bedankte sich in einem Statement beim Boxsport im Allgemeinen, seinem Team, den Fans und bei Gott für Alles, was ihm „gegeben“ wurde.

ANDRE WARD VS SULLIVAN BARRERA MEDIA DAY

Ward zählt zu den erfolgreichsten amerikanischen Boxern der Gegenwart. Er wurde 2004 in Athen Olympiasieger und wechselte noch im gleichen Jahr zu den Profis, wo er sich in den folgenden Jahren in den Ranglisten hoch arbeitete. In den Jahren 2008/09 wurde er WBO-NABO und NABF-Champion. Er fiel immer wieder durch seinen grenzwertigen Boxstil auf, der zweifelsfrei an Bernard Hopkins erinnerte.

Seiner internationalen Bekanntheit verhalf das Super-Six-Turnier im Supermittelgewicht in den Jahren 2009 bis 2011 zum Durchbruch. Er besiegt in dieser Zeit nacheinander Mikkel Kessler, Alan Geen, Sakio Bika, Arthur Abraham und Carl Froch. Danach folgten noch 2 Kämpfe und dann eine längere Pause. Er hatte gesundheitliche Probleme, gab seine Titel auf und startetet dann ab 2015 im Halbschwergewicht.

Ward vs Brand

Nach 3 Kämpfen stand er dem mehrfachen Titelträger Sergey Kovalev gegenüber. Dieser Kampf am 19. November 2016 endete mit einem diskussionswürdigen Punkturteil zu seinen Gunsten. Kovalev und sein Team forderten zu Recht ein Rematch. Schon damals war davon die Rede, dass Ward zurück treten will. Er ließ sich mit einer Entscheidung Zeit und trat dann doch im Juni 2017 zu einem Rematch gegen Kovalev an. Diesmal wurde ihm ein TKO-Sieg beschert. Bis heute wird darüber diskutiert, ob Ringrichter Tony Weeks seine wiederholten Tiefschläge absichtlich übersehen hat oder nicht.

Andrè Ward hat in seiner Karriere alles erreicht, was er erreichen wollte. Ob mit legalen oder halblegalen Mitteln, spielt nun keine Rolle mehr. Er sagt von sich, dass er seine Mission erfüllt hat. Seine Fans werden es bedauern und trauern ihm nach. Seine Kritiker sagen womöglich „Game Over“ und machen 3 Kreuze in den Kalender.

Translator:

Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de