Google – Werbung:

Natalia Smirnova im Exklusivinterview!

Natalia Smirnova, die vierfache Boxweltmeisterin der GBU, WIBA, WBF und des WBC ist heute Exklusiv im Interview. Sie gibt uns einen Einblick in ihre Welt des Boxens und persönliche Einblicke in ihr Leben.

Im Gespräch mit : Alexandra Kostenko

Alexandra: Wann und warum haben Sie sich dazu entschieden eine Profiboxerin zu werden?

Natalia: Im Jahr 2011 habe ich die Weltmeisterschaft im Muay Thai (Thaiboxen) gewonnen und nach weiteren Siegen im professionellen Ring, in Bangkok, hat mir mein Trainer Vladimir Zimmermann, empfohlen Profiboxerin zu werden. Diesem Ratschlag bin ich dann auch gefolgt.

SMIR

Alexandra: Welcher Ihrer Kämpfe war für Sie der schwerste?

Natalia: Definitiv mein erster Kampf, der über 10 Runden ging.

Alexandra: Welche Gegnerin hat Ihnen am meisten zu schaffen gemacht?

Natalia: Die Kämpfe sind immer unterschiedlich und auf verschiedene Weise eine Herausforderung, auf die ich mich entsprechend in der Situation individuell einstellen muss. Eigentlich kann sich jede Gegnerin als sehr Stark und unvorhersehbar herausstellen, daher ist es für mich hier sehr schwierig eine genaue Aussage zu treffen.

Alexandra: Welcher Kampf ist Ihnen am meisten in Erinnerung geblieben und wieso?

Natalia (schmunzelt): Das war der letzte Kampf in Holzminden, weil ich von den Zuschauern so unglaublich herzlich empfangen wurde. Dementsprechend habe ich noch mehr versucht mein Bestes zu geben und den Zuschauern auch was zu bieten!

Alexandra: Interessieren Sie sich auch für die Karriere eines anderen Boxers?

Natalia( lächelnd): Ehrlich gesagt, nein. Ich schaue eher, wer als Gegnerin für mich in Frage kommen könnte.

Alexandra: Haben Sie denn Kontakt zu anderen Boxern?

Natalia: Nein, nicht direkt. Ich bin fast nur mit meinem Trainer und den anderen Mitgliedern, des Muay Thai Gym Samara, zusammen.

Alexandra: Sagt Ihnen Nikki Adler etwas?

Natalia: Natürlich!. Wir Boxen schließlich beide für ITS Promotion.

Alexandra: Was denken Sie über den weiteren Verlauf von Nikki Adler´s Box Karriere?

Natalia: Sie hat bereits viel erreicht und wird weiterhin ihr Bestes geben. Das sind die besten Voraussetzungen, für eine weitere erfolgreiche Karriere. Außerdem habe ich Ihren tollen Kampf mit Kristina Hammer immer vor Augen, wenn ich an Sie denke. Ich wünsche ihr nur das aller Beste für die Zukunft.

Alexandra: Was ist Ihre Prognose zum Kampf Arthur Abraham und Robert Stieglitz?

Natalia: Ich habe die Karrieren, dieser beiden Boxer zwar nicht intensiv verfolgt, hoffe aber, dass Robert Stieglitz gewinnen wird.

Alexandra: Was denken Sie über die Box Branche?

Natalia: Es ist wirklich bedauerlich, dass nicht alle Promoter an einem fairen und guten Kampf interessiert sind, der wirklich für alle interessant ist und einfach eine gewisse Klasse zu bieten hat.

Alexandra: Gegen wen würden Sie denn am liebsten in den Ring steigen?

Natalia: Das ist einfach! Die amtierende Weltmeisterin im WBC, Eva Wahlstroem (Superfedergewicht). Ich hoffe, dass mein Promoter Wjatscheslaw Tschibisow gute Bedingungen für einen Kampf zwischen uns aushandeln könnte.

Alexandra: Was machen Sie in Ihrem Leben außerhalb der Boxwelt?

Natalia: Ich züchte Bullterrier. Aber ich lese auch sehr gerne, zurzeit fasziniert mich Friedrich Nietzsche und Viktor Pelewin. Außerdem gehe ich zum Muay Thai und trainiere den Nachwuchs.

Alexandra: Haben Sie noch einige Worte, die Sie an unsere Leser richten möchten?

Natalia: Den Lesern wünsche ich Glück und Gesundheit, denn alles andere muss hart erarbeitet werden.

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de
300x250 Fitness-Tracker
abnehmen.de
Corsagen und Pinup Fashion im Zugeschnürt Shop