Google – Werbung:
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Michael Wallisch vs Ali Eren Demirezen – 24. März Hamburg

Eine Pressemitteilung von EC Boxpromotion

Blitz & Donner am 24. März 2018 in der edel-optics Arena

Ali Eren Demirezen gegen Michael Wallisch

22406525_10209682246921932_2080938453903283084_nAm 24. März 2018 fahren die Hamburger Promoter EC Boxpromotion und Sauerland Event in der Hamburger Edel-Optics Arena alles auf. Neben der WBA-Weltmeisterschaft zwischen Tyron Zeuge und Isaak Ekpo und der IBO-WM zwischen Karo Murat und Isidro Ranoni Prieto ist jetzt der nächste Knaller unter Dach und Fach. Ali Eren Demirezen wird in einem auf 12 Runden angesetzten Kampf um die WBO-Europameisterschaft auf den Münchener Michael Wallisch treffen. Wallisch unterzeichnete jüngst bei Richard Steiner und seiner Stone Box Promotion einen langfristigen Vertrag und möchte mit einem Sieg einen weiteren Schritt Richtung WM-Kampf machen.

Hamburg, 23.02.2018 – „Blitz & Donner“ lautet das Motto der Box-Gala am 24. März in der edel-optics Arena in Hamburg-Wilhelmsburg. Zwei WM-Kämpfe stehen schon fest. Dazu der Kampf zwischen „Hafen-Basti“ Formella und Angelo „Europa“ Frank. Jetzt wurde der nächste Knaller bekannt: Der ungeschlagene ECB-Boxer Ali Eren Demirezen trifft auf den ungeschlagenen Münchener Michael Wallisch. Der ist unter seinem neuen Promoter Richard Steiner aufgeblüht und fühlt sich bestens vorbereitet: “Ich fühle mich fitter wie je zuvor! Lebe jetzt Vegan! Und ich bin im besten Alter! Ich trainiere das erste Mal in meiner Karriere individuell auf mich abgestimmt. Stone Box Promotion hat für mich ein ganzes Team zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Richard Steiner als Headcoach, David Quinonero (Boxen), Kai Kurzawa (Co-Trainer Boxen).

Dieser Kampf ist für mich definitiv ein weiterer Schritt in Richtung WM!“ Also alles Neu bei Michael Wallisch. Sein Gegner Ali Eren Demirezen hingegen lässt das alles kalt. Auch wenn das bullige Schwergewicht aus der Türkei satte zehn Kämpfe weniger als Wallisch in seinem Rekord hat und zudem noch nie länger als fünf Runden im Ring gestanden hat. „Ich trainiere immer für zwölf Runden, aber ich glaube, dass auch dieser Kampf nicht über die volle Distanz gehen wird. Ich habe in den letzten Kämpfen von Wallisch nichts gesehen, worüber ich mir Sorgen machen würde. Ich glaube nicht, dass er jetzt ein völlig neuer Boxer ist“, so Demirezen. Immerhin geht es um die Europameisterschaft nach Version der WBO und der Sieger wird gewiss einen ordentlichen Sprung in den Ranglisten machen.

Der Kampf zwischen Hüseyin Cinkara und Tervel Pulev wird leider nicht stattfinden. Zwar gab es anfangs eine feste Zusage vom Team Pulev, jetzt folgte aber die Absage an Promoter Erol Ceylan. “Das ist natürlich bitter, wir haben uns alle auf den Kampf gefreut. Hüseyin ist definitiv bereit gegen Tervel am 24. März zu boxen. Aber so wie es aussieht müssen wir jetzt nach einer anderen Lösung für Hüseyin suchen”, so Ceylan. Offensichtlich kommt der Kampf gegen Cinkara, der jüngst als Sparringspartner im Trainingscamp von Usyk und Gassiv weilte, doch zu früh für das Pulev-Lager. Auch ohne den Kampf zwischen Cinkara und Pulev verspricht die Fightcard packende Fights. So dürfen sich die Fans in weiteren Kämpfen auf den Hamburger Albon Pervizaj und Firat Arslan freuen.

Karten für die Veranstaltung sind auf adticket.de und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich. 1.600 Karten sind bereits abgesetzt.

(Anmerkung der Redaktion: Der Kampfabend wird im TV auf Sport1 ab 20:00 Uhr übertragen.)

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de