Google – Werbung:

Mariana Juarez vs Alesia Graf – WBC-WM am 11. November in Mexiko

Bilder: WBC / Team Graf

Die ehemalige Universum-Boxerin Alesia Graf kämpft auch nach dem Ende des Hamburger Boxstalls immernoch in Reihe 1 des Frauenboxens. Die 37-jährige tritt am 11.November in Mexiko gegen Mariana Juarez an. Dabei wird Graf versuchen, der gleichaltrigen Heimboxerin den WBC-Gürtel im Banatmgewicht streitig zu machen. Gekämpft wird in Irapuato, einem Ort in der Region Guanajuato.

Mit diesem erneuten WM-Kampf macht Alesia Graf zum 4. mal den Versuch einen Titel in Mexiko zu gewinnen. In ihren Kämpfen gegen Ana Maria Torres, Zulina Munoz und Yazmin Rivas hatte sie leider keinen Erfolg. Letztendlich muss man zugeben, dass diese 3 Boxerinnen zur Weltelite des Frauenboxens gehören und es denkbar schwer ist, sie zu schlagen.

Auch diesmal geht es gegen eine erstklassige Boxerin. Mariana Juarez ist in Mexiko als Boxerin sehr beliebt und wird gefeiert wie ein Rockstar. Um so schwerer wird es für Alesia Graf sein, nicht nur gegen Juarez, sondern auch gegen das Publikum zu kämpfen. Für die mexikanischen Boxfans sind Boxkämpfe auch immer ein “Länderkampf“. Für das Publikum kämpft also auch „Mexiko“ gegen „Deutschland“.

Die Heimboxerin ist es der 60. Profikampf. Alesia Graf stand bisher 35 mal im Ring. Beide Boxerinnen sind also sehr erfahren. Es ist davon auszugehen, dass sie sich einen engen Kampf liefern werden, der von den Punktrichtern bewertet wird. Drücken wir Alesia Graf die Daumen, dass sie es diesmal ist, die den Ring mit dem Gürtel verlässt.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de