Google – Werbung:
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Mariana Juarez verteidigt ihren WBC-Gürtel gegen Alesia Graf

Mit einem TKO 6 Sieg konnte die Mexikanerin Mariana „Barbie“ Juarez ihren WBC-Gürtel im Bantamgewicht gegen Herausforderin Alesia „The Tigress“ Graf verteidigen. Für die 37-jährige Weltmeisterin war es der 60. Profikampf (47(18)-9(3)-4) ihrer Karriere. Für die gleichaltrige Alesia Graf bedeutete das in ihrem 36. Kampf (29(13)-7(1)-0) die erste vorzeitige Niederlage.

de1-3-599x400

Von Beginn an versuchte die Weltmeisterin Druck aufzubauen und variabel zu treffen. Sie zwang Alesia Graf schon in der ersten Runde in den Rückwärtsgang. Sie wusste, Alesia Graf ist keine 08/15 Gegnerin. „Barbie“ wollte dem mexikanischen Publikum zeigen, wer Chef im Ring ist. In Runde 2 gab es bereits einen ersten Sturmangriff auf die Herausforderin. Dabei hatte Alesia Graf am Rundenende ihre Not, gegenzuhalten. Die dritte Runde brachte dann aber doch nicht das, was Juarez sich erhofft hatte. Sie versuchte Alles, um Alesia Graf unter Druck zu setzen. Dabei kam es auch zu Kopfstößen und einem Hinterkopfschlag, worauf Juarez eine Ermahnung kassierte.

In Runde 4 lief der Kampf auf „Hochtouren“. Alesia Graf setzte sich gegen die pausenlosen Angriffe erfolgreich zur Wehr und erzielte dabei einige gute Treffer. Da reichte aber nicht um Juarez zu beeindrucken. Kurz nach Beginn der 5. Runde kam es zu einem Kopfzusammenstoß, der Alesia Graf offenbar große Schmerzen bereitete. Nach einer kurzen Unterbrechung ging der Kampf weiter. Juarez versuchte jetzt anscheinend auf Biegen und Brechen den Kampf vorzeitig zu beenden. Es gab einen wilden Schlagabtausch, den der Ringrichter unterbrach. Dabei landet Graf noch einen Schlag. Sie bekam darauf einen Punkt abgezogen. Nach alledem, wie der Kampf bis dahin gelaufen war, hätte der Ref eigentlich keinen wirklichen Grund dafür gehabt oder er hätte Beiden einen Punkt abziehen können.

Von da an wurde die Weltmeisterin noch wilder auf einen vorzeitigen Sieg. Sie setzte dabei wiederholt auch ihren Kopf als Rammbock ein. Der Kampf nahm weiter an Härte zu. Zu Beginn der 6. Runde gab es noch einmal einen Schlagabtausch. Mitten im Geschehen brach Alesia Graf die Kampfhandlungen ab und zeigte an, dass sie Schmerzen hat und nicht weiter kämpfen wird. Sie humpelte in ihre Ecke und der Kampf war vorbei. Diese Aufgabe wurde als TKO 6 gewertet. Dieser Sieg wurde von der Titelverteidigerin mit „Spitzhacke und Brechstange“ erkämpft. Alesia Graf hat ihr Bestes gegeben, aber es war wegen einiger unfairen Aktionen und der Beinverletzung einfach nicht mehr zu machen.

Für „Barbie“ Juarez war es die zweite Verteidigung ihres WBC-Gürtels im Bantamgewicht. Zuvor war sie bereits Weltmeisterin im Fliegengewicht und trug den WBC-International im Superfliegengewicht. Sie spricht jetzt davon, auch im Super-Bantam Weltmeisterin werden zu wollen. Diesen Gürtel trägt gegenwärtig die Kenianerin Fatuma Zarika, die ihn im Dezember gegen Catherine Phiri aus Sambia verteidigen will.

Hier der ganze Kampf:

YouTube Preview Image
Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de