Google – Werbung:

Kubrat Pulev sagt Kampf gegen Anthony Joshua ab

Wegen einer Trainingsverletzung musste Pflichtherausforderer Kubrat Pulev den für den 28. Oktober in Cadiff geplanten Kampf gegen IBF-Champ Anthony Joshua absagen. Bereits vor 10 Tagen hat der Bulgare sich eine Muskelverletzung im Brustbereich zugezogen. Diese Verletzung scheint schwerer zu sein als zunächst angenommen. Es ist kein normales Training möglich. Deswegen muss der Kampf gegen Joshua auf nächstes Jahr verschoben werden.

Laut Medienberichten soll Anthony Joshua nun eine freiwillige Verteidigung einschieben. Als möglicher Gegner wurde Carlos Takam genannt, der nach Pulev im IBF-Ranking am höchsten platziert ist. Damit wurde eine komplette Absage des Events abgewendet. Angeblich sind für die Veranstaltung bereits ca. 75 000 Tickets verkauft worden.

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de