Google – Werbung:

Krzysztof Glowacki vs Steve Cunningham – 16. April New York

Um den WBO-Titel im Cruisergewicht wird es gehen, wenn Titelverteidiger Glowacki und Herausforderer Cunningham am Samstag im Barcley`s Center New York aufeinander treffen werden. Ex-Superchampion Marco Huck kann nur aus der Ferne zusehen, wie jetzt andere Boxer um „seinen“ Titel kämpfen. Doch er kann sich trösten: Immerhin konnte er Ola Afolabi den IBO-Titel abnehmen und darf sich auch mit diesem eher zweitrangigen Titel einen Gürtel umschnallen Weltmeister nennen lassen. Mehr ist für die Einschaltquzoten im deutschen Privatferneshen nicht wichtig.

Für Glowacki wird dieser Kampf die erste Titelverteidigung seit seinem Sieg über Huck im August 2015. Da er ausgerechnet gegen den erfahrenen Cunningham antritt, ist dieser Kampf sicher kein Selbstläufer. Glowackis größte Vorteile sind vielleicht seine Linkshändigkeit und das er 10 Jahre jünger ist, aber Cunningham hat dafür eine viel größere Reichweite und ist für sein Alter noch immer recht reaktionsschnell. Glowacki sagt über Cunningham: „Wenn man ihn trifft, verschwendet er keine Zeit, um sich zu revangieren.“

Für diesen Kampf steigt „USS Cunningham“ wieder ins Cruisergewicht ab. Er hatte mehrmals Kämpfe im Schwergewicht bestritten, ohne jedoch noch einmal große Erfolge feiern zu können. In der höchsten Gewichtsklasse fehlte ihm vielleicht auch der nötige Punch um sich durchzusetzen. Das er totzdem mit Glückstreffern was erreichen kann, beweist der Niederschlag, den er Tyson Fury im April 2013 gleich zu Beginn von Runde 2 beibrachte. Trotzdem verlor er auch diesen Kampf und steht momentan bei einem Kampfrekord von 28(13)-7(1)-1. Seit seiner Niederlage gegen Fury gab es für Cunningham 3 Siege, eine Niederlage gegen Glazkov und ein Unentschieden gegen Tarver. Dennoch gönnt man dem Boxer aus Phildelphia disen WM-Fight. Vielleicht ist es seine letzte Gelegenheit, noch einmal zu einer solchen Chance zu kommen.

Wie die Favoritenrolle in diesem WM-Fight verteilt ist, sehen die jeweiligen Fangruppen sicher etwas differenziert. Während man vielleicht als Glowacki – Fan dem in 25 Kämpfen ungeschlagenen Polen durchaus zutrauen kann, Cunningham eine zweite KO-Niederlage beizubringen, werden das US – Publikum und die meisten Boxfans an den Bildschirmen für Cunningham die Daumen halten.

Wie wird dieser Kampf ausgehen? Was sagen die Boxfans? Auf der Partnerseite „Boxwelt.com“ gibt es eine Umfrage zum möglichen Ausgang dieses Kampfes.

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de