Google – Werbung:
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Joana Pastrana vs Ana Arrazola – Kampf um den IBF-Titel im Minimumgewicht

Unter den vielen guten Kämpfen dieses Wochenendes ist auch ein Frauenkampf, bei dem es vielleicht eine Überraschung geben kann. Die Spanierin Joana Pastrana (14(5)-1-0) will in Madrid ihren IBF-Gürtel im Minimumgewicht gegen die Mexikanerin Ana Arrazola (28(14)-12(1)-3) verteidigen. Arrazola hat zwar schon ein Dutzend Niederlagen auf der Uhr, fällt aber immer wieder einmal durch einen guten Kampf und ihr Durchhaltevermögen auf.

Joana Pastrana holte sich den vakanten IBF-Titel im Kampf gegen Oezlem Sahin aus Ludwigsburg. Das Ergebnis dieses Kampfes war sehr umstritten. Die deutsche Seite musste sich nach einem sehr knappen Kampf im Juni 2018 laut Punktrichterurteil mit 93:97, 94:96 und 95:95 geschlagen geben. Zu einem bei diesem Kampf und diesem Urteil sicherlich angemessenes Rematch kam es nie. Die spanische Seite wird wissen, warum.

Im Oktober schlug die Weltmeisterin dann eine thailändische Boxerin eindeutig und diesmal überzeugend durch TKO 7. Ob ihr das auch gegen Ana Arrazola gelingt, kann man bezweifeln.

Die Herausforderin ist dem deutschen Publikum durch die Kämpfe gegen Susi Kentikian (2011, Punktniederlage) und Raja Amasheh (2016, Punktsieg) bekannt. Ana Arrazola muss allerdings darauf hoffen, dass die Punktrichter tatsächlich neutral punkten und bei dem Ergebnis weder Heimvorteil noch Weltmeisterbonus eine Rolle spielen.

Die gegen Joana Pastrana unterlegene Oezlem Sahin kämpft eine Woche später in Essen gegen die Französin Anne Sophie da Costa um den WIBA-Titel im Minimumgewicht.

Translator:
BOXENplus auf Facebook
Archive
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1