Google – Werbung:
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Jessica Chavez legt ihren WBC-Titel nieder

Die mexikanische Fliegengewichtlerin Jessica Chavez hat ihren WBC-WM-Gürtel niedergelegt. Chavez hatte den vakanten WBC-Titel im Jahr 2015 durch einen Punktsieg über die Argentinierin Maria Rivera erobert und seit dem insgesamt 7x verteidigt. Der Grund für die Niederlegung des WM-Titels ist nicht etwa ein frühes Karriereende, sondern wenn man so will, eher ein “Gewichtsanstieg”.

Jessica Chavez nimmt sich eine familiär bedingte Auszeit. Die 29-jährige erwartet ein Kind und gibt nur deshalb ihren WM-Titel frei. Chavez wurde im September 2017, in ihrem vorläufig letzten Kampf, Siegerin beim WBC-Turnier um den Diamond-Belt dieses Verbandes. Diese hohe Auszeichnung bleibt ihr erhalten und hat auch während ihrer Babypause Bestand.

Um den jetzt freien Titel werden demnächst andere Boxerinnen kämpfen. Es gab im Dezember 2017 in Mexiko einen Kampf um den WBC-Interim-Gürtel zwischen der 41-jährigen Mexikanerin Delia Lopez (10(5)-7(1)-2) und der 39-jährigen Japanerin Nana Yoshikawa (8(4)-2-0), den die Japanerin durch eine knappe SD-Entscheidung (2x 96:94 und 93:97) für sich entschied. Damals war noch nicht abzusehen, dass Chavez pausieren würde. Das Niveau eines WBC-Titels liegt weit höher, als es die Interim-Titelträgerin erfüllen kann.

Eine andere Mexikanerin erhebt Anspruch auf den Titel und will die Gelegenheit nutzen, darum zu kämpfen. Es ist die 29-jährige Ibeth Zamora Silva. Sie ist WBC-Exweltmeisterin im Halbfliegengewicht und hat bereits 2x (2008 und 2014) gegen die bisherige Weltmeisterin Jessica Chavez im Ring gestanden. Diese Kämpfe hat sie jeweils nach Punkten gewonnen. Sie nahm ebenfalls am Turnier um den Diamond-Belt teil, unterlag aber gegen die spätere Finalistin Esmeralda Moreno. „La Roca“ Silva lies nach dem Turnier „nichts anbrennen“ und gewann im Oktober 2017 einen Eliminator-Kampf gegen Isabell Milan. Silva hat damit das Anrecht, um den jetzt vakanten Titel zu kämpfen.

Am 28. Mai wird der WBC-Titel im Fliegengewicht neu ausgeboxt. Dabei werden Ibeth Zamora Silva und die Amerikanerin Melissa McMorrow gegeneinander antreten.

Auf Nachfrage sagte Malte Müller-Michaelis (Female Championship Chairman beim WBC), dass Jessica Chavez bei ihrer Rückkehr in den Boxsport jederzeit die aktuelle Weltmeisterin herausfordern kann. Wer auch immer das sein wird: Kommt Chavez nach ihrer Auszeit zurück, ist eine Ringschlacht zu erwarten.

Hier noch einmal der vorläufig letzte Kampf von Chavez um den Turniersieg und den WBC-Diamond-Belt. Auch wenn die Punktwertung zu Gunsten von Chavez (99:90 und 2x 99:91) zu hoch war, gab es am Sieg von „Kika“ keinen Zweifel.

Jessica Chavez vs Esmeralda Moreno

YouTube Preview Image
Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de