Google – Werbung:
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Fussball-EM in Europa – Boxen in Mexiko

Fotos: Galeria Fronteriza / Pepe Rodriguez

Während in Europa in diesen Tagen der Fokus der sportbegeisterten Bevölkerung hauptsächlich auf Fussball ausgerichtet ist, gibt es in der Boxsport-Hochburg Mexiko auch an diesem Wochenende Boxveranstaltungen, die selbstverständlich landesweit im TV übertragen werden. Boxen ist in Mexiko ein Volkssport wie in Europa der Fußball.

Die größte mexikanische Boxveranstaltung an diesem Wochenende findet in El Paso, im Stadteil Ciudad Juarez statt. Hauptkampf dieses Events ist ein Frauenkampf im Superfliegengewicht. Die WBC-Weltmeisterin Zulina Munoz (46(27)-1-2) will ihren Titel gegen die Argeninierin Vanesa Lorane Taborda (8-6-3) verteidigen. Taborda ist zur Zeit die gefragteste Boxerin für Titelverteidigungen und Kämpfe auf höchstem Niveau. In den letzten 7 Kämpfen gelang ihr zwar kein einziger Sieg, aber sie bietet als Herausforderin sehenswerten Boxsport auf technisch hohem Level. Zuletzt stand sie gegen ihre Landsfrau Yesica Bopp im Ring, zuvor gegen die Mexikanerin Jessica Chavez. Die Undercard zu diesem Hauptkampf bilden 15 weitere Kämpfe. Vier davon sind Frauenfights. Der TV-Sender „Mexico Azteka“ und zwei Sender aus den USA übertragen die Veranstaltung live.

Eine zweite Boxveranstaltung mit einem interessanten Hauptkampf wird in Mexiko-City geboten. Hier will der Mexikaner Ganigan Lopez (27(17)-6(1)-0) seinen WBC-Titel im Halbfliegengewicht gegen den Philippino Jonathan Taconing (22(18)-2-1) verteidigen. Das wird sicher keine leichte Aufgabe für den 34-jährigen, der in Mexiko-City Heimvorteilgenießen wird. Auch hier findetsich auf der Undercard ein Frauenkampf: Die Mexikanerin Jessica Nery Plata (17(3)-1-0) kämpft gegen ihre Landsfrau Anahi Torres (13(2)-14(2)-1). Dieser Fight sollte für Plata nur statistischen Wert haben. Alle andere als ein guter Punktsieg der ebenfalls in Mexiko-City beheimateten Plata wäre ein Wunder. Vielleicht kann sie sogar ihre KO-Statistik mit einem vorzeitigen Sieg aufbessern. Die 21-jährige Jessica Nery Plata will einmal Weltmeisterin werden. Ihre Chancen dafür stehen sicher nicht schlecht. Auch dieses Event wird über „Mexico Televisa“ in ganz Mexiko live zu sehen sein.

Für deutsche Boxfans sind die mexikanischen Verhältnisse ein Traum. Die Ursachen dafür, dass Boxsport sich in Deutschland auf wenige TV-Veranstaltungen beschränkt, sind vielschichtig. Zwei Hauptgründe sind: Die Sender selbst zeigen am Boxen wenig Interesse und überlassen das Thema Boxen nur zu gerne wenigen auserlesenen Veranstaltern, die dann vom Sender vollfinanzierte Narrenfreiheit genießen und dem Publikum servieren können was sie wollen. Der zweite Pferdefuß beim deutschen Boxen ist die Tatsache, dass es einfach zu wenig gute deutsche Boxer/innen gibt, die auf internationalem Niveau tatsächlich mithalten können. Man kann als Boxfan nur hoffen, dass sich dieser Kreislauf einmal öffnet und das allgemeine Interesse am Boxen steigt. Bis dahin wird wohl oder übel das Ballspiel in den verschiedensten Varianten in Deutschland oder ganz Europa dominat sein. Lediglich in Großbritannien scheint so langsam der Bann gebrochen zu sein und man sieht zumindest den Männer-Boxsport im Vormarsch.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de