Google – Werbung:

Für Vincent Feigenbutz und Nina Meinke geht es in Ludwigsburg um ihre Zukunft

Am 17. Februar präsentiert der Sender Sport 1 die erste Boxsportsendung das Jahres aus Deutschland. Gekämpft wird in Ludwigsburg. Die Übertragung startet um 20:00 Uhr mit den Vorkämpfen und endet um 0:00 Uhr. In den 4 Stunden gibt es Boxsport pur, kommentiert von Tobias Drews und Kai Ebel.

Die Hauptkämpfe dieser Veranstaltung bestreiten Vincent Feigenbutz aus Karlsruhe und die Berlinerin Nina Meinke. Feigenbutz bekommt es mit dem Südafrikaner Ryno Liebenberg zu tun. Dabei geht es um die Inter-Conti Titel der Verbände IBF und GBU. Meinke hat eine Italienerin als Gegnerin. Sie muss mit Vissia Trovato fertig werden, die in der aktuellen BoxRec-Wertung im Federgewicht auf #6 zu finden ist.

Für beide deutschen Boxer sind diese Kämpfe enorm wichtig. Feigenbutz muss diesen Kampf gewinnen, um eine neue Stufe seiner boxerischen Weiterentwicklung abzuschließen und sich die Aussicht auf einen WM-Fight offen zu halten. Für Meinke geht es darum, durch einen Sieg ihren Anspruch auf einen WM-Kampf gegen Elina Tissen zu untermauern. In den mindestens weiteren 5 Fights dieser Veranstaltung sind u.a. die bisher ungeschlagenen Partik Rokohl, Ufuk Temur, Leon Bunn, Denis Radovan und Kem Ljungquist zu sehen.

Tickets für diese Veranstaltung gibt es u.a. über Internet bei eventim.de oder telefonisch unter 01806 – 570044.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de