Google – Werbung:
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600

Esmeralda Moreno bleibt Weltmeisterin – Unentschieden gegen Yesina Gomez

Fotos: Team Yesina Gomez

Am Samstag ging es in Playa del Carmen / Mexiko um den WBC-Titel im Halbfliegengewicht. Titelträgerin Esmeralda Moreno stand dabei Herausforderin Yesina Gomez gegenüber. Der Kampf endete mit einem Unentschieden (2x 95:95 und 97:93 für Gomez). Bei der Urteilsverkündung wurde wieder einmal deutlich, wie nahe Ruhm und Drama im Boxsport beeinander liegen. Während Weltmeisterin Moreno etwas verhalten ihren Ruhm feierte, flossen bei Gomez die Tränen, weil sie nur ganz knapp am Sieg vorbei geschrammt ist.



Schaut man sich diesen Fight an, wird erst einmal die Klasse beider Boxerinnen deutlich. Da gab es kein Halten oder Klammern, kein rundenlanges Belauern. Es ging 10 Runden lang „zur Sache“. Keine von Beiden schonte sich, Beide gaben „Alles“. Gomez vielleicht sogar noch etwas mehr, als in den Kämpfen zuvor in denen sie einmal verlor, zweimal unentschieden boxte und ein Kampf wegen einer Cutverletzung in Runde 4 als NC gewertet wurde.

Der Kampf nahm in den letzten 3 Runden an Härte zu, denn beide Boxerinnen wussten, dass es eng werden kann. Es gelang aber Keiner von Beiden, den Kampf vorzeitig zu beenden. Als die 10 Runden geboxt waren, musste man gespannt auf das Urteil sein. Sowohl die Weltmeisterin als auch die Herausforderin hatte keine Niederlage verdient. Genau so entschieden dann auch die Punktrichter. Es gab ein Unentschieden. Man muss dazu sagen, dass man Moreno schon besser kämpfen gesehen hat. Im Fliegengewichtturnier-Finale um den WBC-Diamondbelt gegen Jessica Chavez zeigte sie noch mehr Einsatz, wurde aber von den Punktrichtern mit einer deutlichen Punktniederlage abgefertigt.


Für Yesina Gomez brach mit diesem Unentschieden kurzzeitig die Welt zusammen. Sie hat nun den 5. Kampf in Folge nicht gewinnen können. Ihr wurde vorausgesagt, dass die von Moreno im Ring auseinander genommen und verbeult wird. Doch dazu kam es nicht. Gomez, die sich so akribisch wie noch nie auf einen Kampf vorbereitet hat, gab Alles. Sie wollte diesmal unbedingt einen Sieg erzwingen. Es sollte nach Meinung der Punktrichter nicht reichen.


Auch wenn Gomez sich jeden Fortschritt wochenlang mühevoll antraineriert hat und täglich morgens bereits ab 5:00 Uhr nur auf diesen Kampf fixiert war: Morenos routinierte Kampferfahrung reichte aus, um eine Niederlage abzuwenden. Die 8 Jahre ältere Moreno hat mehr als doppelt so viele Kämpfe auf der Uhr und ist mit ihren 30 Jahren auf der Höhe ihrer Leistungsfähigkeit. Mit dem, was Yesina Gomez jetzt bereits leistet, muss sie sich nicht verstecken. Sie hat eine gute „Visitenkarte“ abgegeben und gehört ohne jeden Zweifel zu den Top-Boxerinnen, die gegenwärtig im Fliegen- u. Halbfliegengewicht unterwegs sind. Gomez wird wiederkommen, vielleicht im Kampf um einen anderen WM-Titel, vielleicht aber auch in einem Rematch gegen Esmeralda Moreno, falls man sich darauf verständigen kann.

Hier der komplette Kampf:

YouTube Preview Image
Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de