Google – Werbung:

Elina Tissen vs Nina Meinke – 18. Mai MBS Arena Potsdam

Nach lang andauernden Verhandlungen ist der Kampf zwischen WIBF- und GBU-Federgewicht-Titelhalterin Elina „The Machine“ Tissen und Pflichtherausforderin Nina „The Brave“ Meinke endlich in „Sack und Tüten“. Dieser Frauenkampf ist neben der Begegnung zwischen Ronny Mittag und Patrick Wojcicki (Mittelgewicht, IBF Inter-Conti) das Main-Event der Sauerland-Veranstaltung am kommenden Freitag in der Potsdamer MBS-Arena.

Promoter Nisse Sauerland freut sich auf diesen „fantastischen Frauenkampf auf hohem Niveau“. Dieser jetzt ultimativ angesetzten Pflichtverteidigung voraus gegangen ist ein Zeitraum von fast 8 Jahren, in denen Elina Tissen nur handverlesene Gegnerinnen in den Ring gestellt wurden. Eine vor 5 Jahren angesetzte Pflichtverteidigung gegen Goda Dailydaite wurde mit allem Mitteln und Wegen durch das Tissen-Management verhindert. Erst hatte man über 20 (!) Änderungswünsche zum Kampfvertrag und dann gab es doch keine Unterschrift. Man ließ den Kampftermin einfach verstreichen und wählte dann Doris Köhler als Gegnerin. Köhler und Tissen kämpften bereits ein Jahr zuvor gegeneinander. Das Ergebnis im ersten Kampf: 100:91 und 2x 100:89 für Tissen. Das rechtfertigte scheinbar unbedingt einen zweiten Kampf, den Tissen dann mit 3x 100:90 gewann.

Danach gab es einen inoffiziellen Tissen-Kampf ohne Aufsicht, der ihr den GBU-Titel bescherte. Es folgten Kämpfe gegen Jasmina Nad und Gabriella Busa, die auch jeweils 2 mal im Wechsel dem Publikum als Gegnerin präsentiert wurden. Das Elina Tissen diese Gegnerinnen vor jubelndem heimischen Publikum mit hohen Punktsiegen abfertigte, war selbstverständlich. Danach suchte man eine neue Gegnerin und nannte Maja Milenkovic (5-10-0) als würdige Herausforderin für eine Doppel-WM im November 2017. Noch bevor Milenkovic den Vertrag überhaupt unterschrieben hatte, wurde dieser Kampf bereits mit Plakaten beworben. Als Milenkovic dann ihre Börsenvorstellung nannte, war das Thema sofort vergessen.

Zuletzt verteidigte Elina Tissen ihre Gürtel dann gegen eine Journey-Frau aus Polen: Karina Kopiska (10-20-3), die über 10 Runden einen guten Kampf bot, wurde mit einer Punktwertung von 100:94, 100:92 und 100:90 nach hause geschickt. Zu erwähnen wäre dabei vielleicht, dass die 3 Punktrichter weder davor noch danach jemals als Punktrichter tätig waren. Ob sie davor oder danach überhaupt schon mal einen Boxkampf gesehen haben, ist nicht bekannt. Kopiska stand danach weitere 3x im Ring und hat sich wunschgemäß nach Punkten abfertigen lassen.

Jetzt halten die Verbände WIBF und GBU die Zeit endgültig reif für eine würdige Titelverteidigung. Man schickt die Berlinern Nina „The Brave“ Meinke (7-1-0) ins Rennen um die beiden WM-Gürtel. Die 25-jährige ist seit 2016 Profiboxerin. Sie holte in ihrem letzten Kampf die Interim-Titel der Verbände GBU und WIBF. Ihre Gegnerin war die bis dahin in 10 Kämpfen ungeschlagene Italienerin Vissia Trovato, die sie nach Punkten besiegen konnte. Hätten Frau Tissen und ihr Team auch diesmal wieder versucht, sich um den Pflichtkampf zu drücken, wären ihr die Gürtel aberkannt worden.

Zitate von der Sauerland-Webseite „boxen.com“:

Nina Meinke: „Es freut mich sehr, dass dieser Kampf endlich steht und ich möchte mich bei Allen bedanken, die das ermöglicht haben.“

Elina Tissen: „Auch ich freue mich, dass dieser Kampf stattfinden wird. Wir können damit eine tolle Werbung fürs Frauenboxen machen. Am Ende soll einfach die bessere Boxerin gewinnen.“

Meinkes Berater Rainer Gottwald: „Das wird der Kampf des Jahres im deutschen Frauenboxen.“

Tissens Trainer und Manager Maiki Hundt: „Einen Kampf auf einem solchen Niveau hat es lange Zeit nicht gegeben.“

Abgesehen davon, dass es schon längst niveuauvollere Tissen-Titelverteidigungen hätte geben können, wenn das Management mehr Mumm zum Risiko gehabt hätte, kann man sich nur anschließen und auf den Freitag Abend freuen. Der Sportsender Sport1 überträgt den Kampfabend aus Potsdam ab 20:00 Uhr. Mit dem Hauptkampf zwischen Tissen und Meinke ist an 22:45 Uhr zu rechnen.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de