Google – Werbung:
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Die Hauptkämpfe in Newark

Die 3 Hauptkämpfe bei der WBSS-Veranstaltung in Newark / USA nahmen ein recht unterschiedliches Ende. Die 3 polnischen Boxer werden dieses Event in recht unterschiedlicher Erinnerung behalten.

Culcay New 2

Für einige Diskussionen sorgte der Kampf zwischen Jack Culcay und dem Polen Maciej Sulecki. Man musste kein Culcay-Fan sein um zu sehen, dass das Urteil (98:92, 97:93 und 96:94 für den Polen) nicht recht zum Kampf passte. Selbst wenn man Sulecki alle knappen Runden gibt, kommt er Kampf nicht über ein Unentschieden hinaus. Damit verlor Culcay den zweiten Kampf in Folge und wurde um die Chance auf einen WBC-Titelshot gebracht.

Mateusz Masternak war als Ersatzkämpfer in die USA gereist, bestritt aber nur einen Undercard-Kampf. Sein Gegner war Stivens Bujaj, ein in den USA lebender gebürtiger Albaner. Masternak war in diesem Gefecht einfach der bessere Boxer. Bujaj gewann nur die erste Runde und provozierte mit seiner hängenden Deckung. Er handelte sich damit viel zu viele Treffer ein. In Runde 7 kassierte er einen Niederschlag, der sich sehen lassen konnte. Der Kampf war für ihn nicht mehr zu gewinnen und es folgte die Aufgabe.

Gassiev vs Wlodarczyk

Weit weniger erfolgreich war Krzysztof Wlodarczyk in seinem Tunierkampf gegen Murat Gassiev. Der Pole sah von Beginn an gegen den Russen keinen Stich und ging in Runde 3 nach einem schweren Schlag auf die Leber KO. Mehr muss man zu diesem Kampf nicht sagen. Gassiev bekommt es im Turnier-Halbfinale mit dem Kubaner Yunir Dorticos zu tun und wird da mehr Gegenwehr zu erwarten haben.

Damit dürfte klar sein, dass es zumindest einen weiteren Kampfabend dieser Veranstaltungsreihe in den USA geben wird. Gassievs Wohnsitz ist Big Baer in Kalifornien. Die Vermarktung dieser Serie zieht internationale Kreise. Übertragende Sender in den Herkunftsländern der Boxer haben Verträge mit den Veranstaltern geschlossen. Auch in den USA gibt es das WBSS Turnier per Pay-TV zu sehen. Für das Finale im Cruisergewicht wurde ein neutraler Austragungsort gewählt. Es findet im Mai 2018 im saudi-arabischen Jeddah statt.

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de