Google – Werbung:
Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Cecilia Braekhus auf Gegnersuche für Event in Norwegen

Foto: Bjorn S. Delebekk

Die norwegische 5-fach Weltmeisterin Cecilia Braekhus (28(7)-0-0) ist auf Suche nach einer Gegnerin für ein großes Boxevent in ihrer Heimat Norwegen. Zuletzt stand die 34-jährige nach langer Verletzungspause im Februar in Halle / Westfalen im Ring und besiegte dabei die 28-jährige Chris Namus (21(8)-4(1)-0) aus Uruguay eindeutig nach Punkten (3×100:90).

Braekhus ist bei „K2“, also der Klitschko-Promotion, unter Vertrag. Das nächste große Klitschko-Event wird das Rematch zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury. Dieser Kampf soll am 9. Juli in Manchester stattfinden. Da es Frauenkämpfe in England besonders schwer haben, wird Braekhus es sich nicht antun, als 5-fache Weltmeisterin da völlig unbeachtet auf der Undercard zu boxen. Im Gegenteil, einer der Hauptgründe Sauerland zu verlassen war, dass sie mehr Beachtung findet und ihren Ruhm auch als Hauptkämpferin einer Veranstaltung genießen kann.

Es ist mit „K2“ ausgehandelt, dass sie in diesem Sommer endlich in Norwegen kämpfen wird. Das Event soll im August stattfinden und Braekhus vertraut K2, eine entsprechende Veranstaltung zu organisieren. Schließlich verfüge K2 über genug Erfahrung Boxveranstaltungen in Fußballstadien mit über 50 000 Zuschauern zu organisieren und da werde man es gewiss auch schaffen, in Norwegen eine schöne Show auf die Beine zu stellen.

Die Hürden die Norwegen dem Boxsport entgegen hält, sind recht hoch. So muss scheinbar Braekhus selbst, als auch Vertreter des Managements erst einmal ein norwegisches Anti-Doping Seminar besuchen, bevor man in Norwegen veranstalten kann. Das sollte Ende April erledigt sein. Sowohl Boxer als auch ihre Gegner müssen rechtzeitig in Norwegen angemeldet werden und bevor es Zustimmung gibt, werden alle Beteiligten Boxer/innen erst einmal einem Dopingtest unterzogen.
Auf der norwegischen Internetseite www.vg.no stellt Braekhus 5 mögliche Gegnerinnen vor, die zur Abstimmung stehen. Jeder kann dabei seine Stimme abgeben. Zur Wahl stehen auch 5 Boxerinnen. (Christina Hammer, Anne Sophie Mathis, Erica Farias, Mikaela Lauren und Hanna Gabriel). Unter denen sind mit Mikaela Lauren und Anne Sophie Mathis auch zwei, gegen die Breakhus schon einmal gekämpft hat und denen sie ein Rematch anbietet.

Will man diese Abstimmung positiv bewerten, dann ist es schon ein Novum, dass die Zuschauer überhaupt eine Mitsprachemöglichkeit haben. Sieht man das Ganze etwas kritischer, stellt man fest, Braekhus geht bei dieser Auswahl tatsächlich gefährlichen Gegnerinnen wie Layla McCarter aus den USA und Delfine Persoon aus Belgien aus dem Weg. Darüber hinaus kämpft Christina Hammer gar nicht im Welter und Anne Sophie Mathis hat ihre Handschuhe bereits an den Nagel gehängt. Hanna Gabriel dürfte keine schwere Aufgabe fpr Cecilia Braekhus sein. Die einzig interessante Gegnerin ist die Argentinierin Erica Farias, die im Halbweltergewicht den WBC-Gürtel trägt. Da zu erwarten ist, dass besonders viele Norweger und Schweden an der Abstimmung teilnehmen werden, ist unterm Strich wohl ein Rematch gegen Mikaela Lauren (WBC-Champ im Halbmittel) zu befürchten.

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
Beate Uhse - Fashion
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de
300x250 Fitness-Tracker
abnehmen.de
Corsagen und Pinup Fashion im Zugeschnürt Shop