Google – Werbung:
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Callum Smith zieht ins das WBSS-Finale ein

Fotos: Marco Baumann

Man konnte es nach der Absagen von Jürgen Brähmer bereits ahnen: Der Brite Callum Smith besiegte in Nürnberg Ersatzgegner Niecky Holzken und zog damit in das Finale des WBSS-Turniers um die Muhammad Ali-Trophy ein. Der Supermittelgewichtler kämpft dann gegen George Groves, der sich am letzten Wochenende in Manchester gegen Chris Eubank jr durchsetzen konnte.

Nachdem Brähmer wegen einer Virusinfektion seine Vorbereitung auf den Halbfinalkampf gegen Smith abbrechen musste, sprang der Niederländer Nieky Holzken kurzfristig ein. Holzken sollte in Nürnberg eigentlich gegen Dmitrii Chudinov kämpfen und war fit für diesen Fight.

Der Kampf zwischen Holzken und Smith wurde nicht unbedingt mit den größten Erwartungen gesehen. Mit Brähmer als Gegner hätte das Ganze noch einen gewissen Reiz gehabt. Nach der Absage Brähmers war irgendwie „die Luft raus“. Dennoch bot Holzken eine gute Performence und kam locker über die Runden. Das Ergebnis war ein zu erwartendern Punktsieg für Callum Smith. Die Wertung (118:110 und 2x 117:111) entspricht dem, was die Zuschauer zu sehen bekamen. Holzken gewann die 5. und die 9. Runde. Er legte auch in Runde 12 noch einen guten Schlusspurt hin und konnte mit seinem Job zufrieden sein.

Ob man sich den Namen Holzken für die Zukunft merken muss, kann man bezweifeln. Mehr als seiner Aufgabe gerecht wurde er nicht. Im Finale des WBSS-Turniers treffen nun 2 Briten aufeinander. Man geht offenbar jetzt davon aus, dass Groves und Smith in Großbritannien und nicht in Saudi-Arabien kämpfen werden.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de