Google – Werbung:
Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
Der Hein Gericke Deal des Tages. Bis zu -75%, aber nur von 20-22 Uhr
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
Motorradbekleidung und Zubehör shoppen bei Hein Gericke
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

„BIG DEAL“ am 19. Mai in der Barclaycard Arena

Mario Daser vs. Ola Afolabi + weitere vier internationale Titelkämpfe

Pressekonferenz im Hard Rock Cafe: Schluss mit lustig – erst harte Worte dann harte Fäuste

Der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan, Chef von EC Boxing, veranstaltet am 19. Mai in der Hamburger Barclay Card-Arena ein ganz spezielles Box-Event. „Wir werden fünf hochklassige Fights um internationale Titel präsentieren.“ Der Innenraum der Arena wird sich in ein exklusives Dinner-Bankett mit über 60 Tischen verwandeln. Super Gesangs- und Showeinlagen von Lotto King Karl, Dave Kaufmann, Trevor Jackson und Footwork Deluxe wird es ebenso geben.

Daser_Afolabi

Der Ort der Pressekonferenz zum „Big Deal“ von EC Boxing am Freitag, den 19. Mai war mit dem Hard Rock Café an den St.Pauli-Landungsbrücken gut gewählt. Die Hauptkämpfer Mario Daser und Ola Afolabi schenken sich verbal schon mal gegenseitig harte Worte ein. Harte Fäuste sollen am Freitag folgen. „Es spricht alles für mich. Mario fehlen boxerisches Können und Erfahrung. Auf den wenigen Video, die ich gesehen habe, sieht er richtig schlecht aus. Der Kampf dauert keine fünf Runden“, gab der 37jährige Ola Afolabi eine Breitseite gegen Mario Daser ab. Der Münchener in Diensten von EC Boxing erwiderte prompt: „Ola geht mir gewaltig auf die Nerven. Der unterschätzt mich und macht sich lustig über mich. Sollte der Fight nur fünf Runden dauern werden diese hart für ihn werden.“ Afolabi (22 Siege, davon 11 durch K.o., 5 Niederlagen und 4 Unentschieden), ehemaliger Gegner von Marco Huck, schob nach: „Ich respektiere jeden Gegner. Doch Mario spielt nicht in meiner Liga.“ Mario Daser (unbesiegt in 12 Kämpfen, 5 davon durch K.o.) sieht die Chancen 50:50 und ließ keinen Zweifel an seiner guten Form: „Ich habe trainiert wie noch nie. Ola ist auch nur ein Mensch mit zwei Armen und zwei Beinen. Der soll sich ruhig in Sicherheit wiegen. Je länger der Kampf dauert desto besser für mich.“ Der Sieger aus dem Big Deal-Duell soll eine WM-Chance erhalten.

Für EC Boxing-Schwergewichtler Christian Hammer (21 Siege, davon 12 KOs in 25 Profi-Fights) kann der Kampf um seinen WBO EM-Titel gegen den Franzosen Zine Eddine Benmakhlouf (22 Siege, davon 12 KOs/ 5 Niederlagen/1 Unentschieden) zum „Big Deal“ führen. Im Februar hatte ihn in London der TKO-Sieg über den Briten David Price auf den zweiten Ranglistenplatz des WBO-Boxverbands katapultiert. „Christian hat jetzt alle Chancen auf einen WM-Kampf. Doch der Franzose ist nicht zu untereschätzen, hat schon tolle Ringschlachten hinter sich. Den darf Christian nicht auf die leichte Schulter nehmen“, betont EC Boxing-Chef Erol Ceylan. „Mit Coach Felix Paun habe ich mich intensiv vorbereitet. Da lasse ich am Freitag nichts anbrennen.“

ECB-Lokalmatador Sebastian Formella (14 Kämpfe, 14 Siege) trifft mit Denis Krieger (19 Kämpfe, 13 Siege, 2 Unentschieden) auf seinen bisher stärksten Gegner. Bei dem auf zehn Runden angesetzten Duell der beiden Hamburger geht es um den IBO International Titel im Halbmittelgewicht. „Denis kann hart hauen. Aus seinen linken Haken muss ich aufpassen. Doch ich bin gut vorbereitet und werde meine vielen Fans nicht enttäuschen.“ Denis Krieger gab sich bedeckt: „Ich bin kein Mann der großen Worte. Ich gebe im Ring die Antwort.“

Mikhalkin_Ceylan_Oosthuizen

Für Insider der Boxszene ist der Kampf des 31-jährigen Igor Mikhalkin (Irkutsk, Russland) gegen den 28 Fights ungeschlagenen Thomas Oosthuizen (Gauteng, Südafrika) um den vakanten IBO WM-Titel im Halbschwergewicht ein Höhepunkt der Fightcard. „Jetzt habe ich endlich den WM-Kampf den ich mir so sehr gewünscht habe. Ein Big Deal für mich. Ich habe mich top vorbereitet“, freut sich der stets bescheiden und freundlich auftretende Mikhalkin (19 Siege, davon 9 KOs/1 Niederlage) über die Chance, die ihm sein Promoter Erol Ceylan ermöglichte. „Mit Blick auf den Kampfrekord von Oosthuizen ist Igor der Außenseiter. Doch Igor kann gegen jeden Boxer der Welt im Halbschwergewicht bestehen, da bin ich mir sicher“, meint Erol Ceylan. „Thomas „Tommy Gun“ Oosthuizen ließ sich nicht viel entlocken: „Es wird ein harten Kampf. Möge der bessere gewinnen. Ich habe mich jedenfalls akribisch auf Igor vorbereitet.“

Der zweifache Familienvater und EC Boxing-Hoffnungsträger Fatih Keles (28, Super-Leichtgewicht) zum ersten internationalen Titel greifen. Und dies schon in seinem neunten Profi-Fight. Der WBO EM-Gürtel dürfte allerdings nur eine Zwischenstation zu höheren Meriten sein. „Es wird sich nun zeigen, ob ein WM-Kampf in naher Zukunft eine realistische Option ist. Das boxerische Talent hat Fatih dazu“, setzt EC Boxing-Chef Erol Ceylan auf seinen bisher unbesiegten Athleten. „Jeden Gegner respektiere ich. Der Titelkampf öffnete mir Türen zu höheren Aufgaben. Da lasse ich mich von Rafik Harutjunjan nicht aufhalten. Ich bin bereit für den Big Deal“, verkündete Fatih Keles. Der in Den Bosch (Niederlande) lebende 29-jährige Armenier hat in seinem Kampfrekord 10 Siege (5 davon durch KO) und eine Niederlage, die er in China bezog, stehen.

Eintrittskarten für den EC Boxing-Kampfabend sind im Internet bei eventim und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 25,13 € erhältlich.

Tickets bei eventim.de

Translator:
Banner 5
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
Beate Uhse - Fashion
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
Aktionsbanner Lotto 300x250
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
www.HelloFresh.at
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de
300x250 Fitness-Tracker
abnehmen.de
Corsagen und Pinup Fashion im Zugeschnürt Shop