Google – Werbung:

Avni Yildirim wieder auf Titelkurs

Eine Pressemitteilung von Ahmet Öner:

Foto: Devad Handanovic

Am 12. Mai heißt es Ring frei in den Nobeo-Studios in Hürth. Avni Yildirim kämpft gegen den Kanadier Ryan Ford um den WBC International Titel im Supermittelgewicht. Für Yildirim geht es darum, sich in der WBC-Weltrangliste nach vorne zu arbeiten, um möglichst noch in diesem Jahr Weltmeister David Benavidez herauszufordern. 

Beide Kämpfer stehen schon am Mittwoch (9. Mai) um 13 Uhr bei der Pressekonferenz in der Cavalli Lounge Düsseldorf (Berliner Allee 46, Düsseldorf) für Fragen zur Verfügung.

Am Freitag (11. Mai) um 15 Uhr findet am selben Ort das offizielle Wiegen statt.

Soweit die offizielle Mitteilung des Veranstalters Ahmet Öner.

Gegenwärtig belegt Avni Yilidirim Platz 5 im WBC-Ranking. Bei der WBA ist er auf #7 gelistet. Mit einem möglichen weiteren Sieg würde das einen weiteren Schritt nach oben bedeuten. Mit ein bisschen Glück könnte der Öner-Boxer noch in diesem Jahr um Titel dieser Verbände kämpfen.

Auf den Kampf gegen Ryan Ford hat sich Yildirim in den USA bei Stacey McKinley vorbereitet. Der Gegner aus Kanada stand zuletzt gegen Fedor Chudinov und Andrey Sirotkin im Ring, gegen die er jeweils über 12 Runden nach Punkten verlor. Dabei war Ford nicht chancenlos und ist bestimmt nicht als „Fallobst“ zu sehen. Der 26-jährige Yildirim stand nach seiner Niederlage gegen Chris Eubank jr 2x im Ring. Er gewann gegen Attila Korda durch TKO 1 und gegen Derek Edwards über 12 Runden nach Punkten.

Auf der weiteren Fightcard dieser Veranstaltung in Hürth sind weitere 11 Kämpfe eingetragen. Unter anderem werden Schwergewichtler Mohamed Solty und Halbschwergewichtler Serge Michel in den Ring steigen.

Translator:
Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!
BOXENplus auf Facebook
MEDIONshop
Archive
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek
Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de