Google – Werbung:

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
Damen Allgemein 160x600
6 Euro Gutschein

Johannes Passehl

Deutsche Meisterschaft (BDB) mit Howik Bebraham im 2. Profikampf

***Box-Gala am 16. Januar 2016 in den Bavaria Filmstudios München mit sechs Titelkämpfen***

+++Live auf ranFIGHTING.de – Zusammenfassung in SAT.1+++

petko logoMünchen – Uneingeschränkt Zustimmung finden Alexander Petkovic und Nadine Rasche von Petko´s LMS Promotion mit ihren schlagstarken Angeboten: der Vorverkauf für die Box-Gala am Samstag, 16. Januar, 17.30 Uhr, im Studio 9 der Bavaria Filmstudios in München hat bereits begonnen, so dass die begehrten Eintrittskarten noch unterm Weihnachtsbaum als Geschenk liegen können.

“Das wird eine einmalige Gala,” verspricht Petkovic, dem es gelungen ist, für den Kampfabend gleich sechs Titelkämpfe für seine Schützlinge zu ersteigern. “Das hat es in Deutschland so noch nicht gegeben,” sagt der Trainer und Promoter. Einmalig dürfte auch sein, dass ein Boxer bereits bei seinem zweiten Profikampf um die Deutsche Meisterschaft boxen darf. Bei Neu-Profi Howik “der Löwe” Bebraham ist dies der Fall. Allerdings weist eines der Aushängeschilder aus Petkos Box-Gym in Dachau auch eine hervorragende Amateurbilanz aus mit mehr als 150 Kämpfen. Der frühere Liga-Boxer des TSV 1860 München wird seine Titelchance gegen den amtierenden internationalen Deutschen Meister Ahmet Cicek aus Pfungstadt bekommen. Weiterlesen

Yuko Kuroki verteidigt WBC-Titel im Minimumgewicht

Auch in der kleinsten Gewichtsklasse der Frauen wurde an diesem Wochenende um einen WBC Titel gekämpft. Titelverteidigerin Yuko Kuroki (14(7)4-1) erreichte im heimatlichen Fukuoka / Japan einen souveränen Punktsieg gegen die mexikanische Herausforderin Nancy Franco (14(4)-6(2)-2).

Weiterlesen

“Night for Masters” in Duisburg

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Von einem guten, einem sehr guten Boxkampf und von seltsamen Flugobjekten (wie Flaschen und Stühlen)

Am Samstag, dem 19. Dezember 2015, stellte Klaus Waschkewitz eine Veranstaltung mit zehn K1 und zwei Profiboxkämpfen auf die Beine. Austragungsort war die Sporthalle an der Krefelderstraße in Duisburg. Soweit ich das beurteilen kann, waren die K1 Kämpfe durch die Bank weg gut. Hier gilt es aber von den beiden Boxkämpfen und den Ereignissen danach zu berichten.

Weiterlesen

Luis Ortiz vs Bryant Jennings – full figth

Es ging zwischen Ortiz und Jennings um den Interim-Titel der WBA, den der Kubaner sicher verteidigen konnte. Ortiz dominierte Jennings während des ganzen Kampfes. Er war technisch besser und leistete eine gute Beinarbeit. In Runde 7 kam, was kommen musste. Nach einem Aufwärtshaken musste Jennings zu Boden und wurde angezählt. Offenbar war er nicht wieder fit als der Kampf noch einmal frei gegeben wurde. Wenige Sekunden später kam der Abbruch, weil der Amerikaner sich kaum auf den Beinen halten konnte.

Hier der ganze Kampf:

YouTube Preview Image

Robin Krasniqi trifft auf Cagri Ermis – schwerer Einstieg in die neue Gewichtsklasse!

Foto: Robin Krasniqi / FIT STAR

Am 9. Januar starten SES Boxing und Pollex Box-Promotion in das Box-Jahr 2016 mit einer exklusiven Box-Gala im Maritim Hotel Berlin

SAT.1 wird diesen exklusiven Box-Event übertragen!

SES-Fighter Robin Krasniqi hat bei seinem Einstieg in die neue Gewichtsklasse Super-Mittelgewicht eine „harte Nuss“ zu knacken. Sein Gegner ist Cagri Ermis aus Wuppertal, der in seinem letzten Kampf im Februar dem aufstrebenden deutschen Super-Mittelgewichtler Jürgen Doberstein in einem 12-Runden-Gefecht seine zweite Niederlage beibrachte und nun zwei IBF-Regionaltitel hält. Auch in Kämpfen gegen Rafael Bejaran und gegen Goekalp Oezekler konnte sich Cagri Ermis (18-9-2 (5)) gegen hoffnungsvolle und zudem ungeschlagene Boxer durchsetzen. Vor dem 32-jährigen Ermis sollte Robin Krasniqi also mehr als gewarnt sein!

Weiterlesen

Andy Lee vs Billy Joe Saunders – full fight

Wenig Freude dürfte Andy Lee an seinem WBO Titel gehabt haben. Nachdem er den vakanten Gürtel vor einem Jahr durch einen KO-Sieg gegen Matt Korobov geholt hatte, reichte es im April nur zu einem Unentschieden gegen Peter Quillin.

Weiterlesen

Sandra Atanassow vs Marianna Gulyas – Kampf bei der 5. Dessauer Boxnacht

In ihrem 3. Profikampf bekam es die Leipzigerin Sandra Atanassow mit der in 34 Kämpfen erfahrenen Ungarin Marianna Gulyas zu tun. Die 28-jährige Boxerin aus dem Balkanstaat stand bereits mit bekannten Kämpferinnen wie Renata Szebeldi, Nicole Boss und Delphine Persoon im Ring. Es war nicht ganz sicher, wie sie sich vor dem Publikum in Dessau verkaufen würde.

Weiterlesen

Robert Helenius vs Franz Rill – 19. Dezember Helsinki

Eigentlich sollte es ein weiterer großer internationaler Auftritt von Erkan Teper sein. Robert Helenius als Gegner wäre ein echter Prüfstein geworden. Leider vehindete eine Verletzung Tepers dieses Vorhaben. Die Z-Promotion schickt nun statt Teper den Deutsch-Kanadier Franz Rill in den Ring. Bei diesem Kampf geht es um den vakanten EBU- und den IBF-International-Titel.

Weiterlesen

Karo Murat – Kein “happy end” gegen Sullivan Barrera

Eine Pressemitteilung von EC Boxing Hamburg

Ein Happy End war ihm nicht vergönnt. Stattdessen endete Karo Murats Ausflug nach Hollywood in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einer vorzeitigen Niederlage im IBF-WM-Ausscheidungskampf gegen Sullivan Barrera. Die Entscheidung sorgte im Lager von EC-Boxing allerdings für Unmut.

“Der Ringrichter hat viel zu früh abgebrochen”, sagte Murat, nachdem ihn Referee Wayne Hedgpeth nach 25 Sekunden der fünften Runde aus dem Kampf genommen hatte. “Ich hatte die Deckung oben. Ja, Barrera setzte eine Schlagserie an, aber ich musste keine harten Treffer nehmen, weil alles auf die Deckung ging.”

Murat Ceylan Weiterlesen

„Kingsvillage Beatdown“ – ein Anwärter auf den Titel „beste Veranstaltung 2015“

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Das Foyer des Abtei Gymnasiums in Pulheim war Austragungsort einer sehr bemerkenswerten Veranstaltung, die Bihes Barakat auf die Beine gestellt hatte. Der Ring stand, wie gesagt, im Foyer der Schule. Darum herum standen Stühle. Es gab auch noch eine Empore, von der aus man auf den Ring gucken konnte. Der Ort war fürs Boxen gut gewählt. Das ganze nannte sich „Kingsvillage Beatdown“ Es begann mit einer Darbietung der Cheerleader des 1. FC Köln. Überhaupt war die Veranstaltung etwas FC-lastig. Chistoph Daum war Ehrengast und Michael Tripple, der Stadionsprecher des FC, war Kommentator fürs Fernsehen. Im Vorprogramm gab es erst mal vier Kämpfe nach K1 Regeln.

Weiterlesen

Translator:

Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

BOXENplus auf Facebook

MEDIONshop

Archive

Ballon 300x250
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1
Hard & Heavy Tickets bei www.eventim.de