Dezember 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
72h-Sale_160x600
160x600_Wide_Skyscraper.jpg
160x600 Fallschirm Tandem
6 Euro Gutschein

Tyson Fury vs Deontay Wilder 3.0 – 19. Dezember

Bereits zum dritten Mal werden sich Deontay Wilder und Tyson Fury demnächst gegenüber stehen. Man hat sich als Kampftermin auf den 19. Dezember verständigt. Wilder will unbedingt seinen WBC-Gürtel zurück, den er im letzten Kampf nach einer desaströsen Leistung an Fury abgeben musste.

Man kann gespannt sein, wie es diesmal ausgehen wird. In der ersten Begegnung reichte es immerhin für ein Unentschieden. Furys technische Überlegenheit war überdeutlich. Trotz seiner Bodenbesuche verlor er diesen Kampf nicht.

In der zweiten Begegnung sah man ein ganz anderes Bild. Fury konnte sich geschickt den Fäusten von Wilder entziehen. Wilder schien wieder nur darauf aus zu sein, seinen Gegner mit einem brachialen Treffer zu bezwingen. Das gelang nicht – im Gegenteil. Diesmal war es Fury, der mehr Härte anbringen konnte und Wilder in den Runden 3 und 5 auf den Boden zwang. Wilder blutete aus Nase und Ohr. Er bekam die Hände kaum noch hoch. In Runde 7 wurde er von seiner Ecke aus dem Kampf genommen. Für Wilder-Fans brach ihre Welt zusammen wie ein Kartenhaus.

Jetzt kommt es also zum dritten Kampf, der klären soll, ob Wilder nur einen schlechten Tag hatte oder wirklich nicht technisch versiert boxen kann. Er verlässt sich grundsätzlich nur auf seine KO-Qualitäten. Dass das allein nicht ausreicht, hat ihm Fury im letzten Kampf deutlich aufgezeigt.

Sollte es Wilder im dritten Anlauf gelingen, gegen Fury zu gewinnen wäre theoretisch auch ein vierter Kampf möglich. Nach dem Unentschieden im ersten Kampf stünde es dann 1:1 zwischen Fury und Wilder und eine Klärung, wer der bessere Boxer ist, wäre immer noch nicht gefunden.

Translator:
BOXENplus auf Facebook
Archive
www.hagebau.de
Bild
Sportsshoes.com DE 1
Bild
Bild
Bild
Bild