Google – Werbung:

Tages-Archive: 3. Februar 2019

Einen vor, zwei zurück – Profiboxen 2019

Ein Beitrag von Uwe Betker:

Das Profiboxen in Deutschland ist in keinem guten Zustand. 2018 verstarben Graciano Rocchigiani, Karl Mildenberger und Markus Beyer, womit gleich drei Boxer, die Großes für das Boxen in Deutschland getan haben, nicht mehr da sind. Auch sonst erscheint mir das Profiboxen angeschlagen. Es gibt noch immer keinen großen TV-Sender, der bereit wäre, wieder Boxen zu zeigen. Die Zeiten, wo ein Millionenpublikum vor den TV Geräten mitfieberte, wenn ein deutscher Boxer in den Ring stieg, sind weiterhin vorbei. Der zurzeit größte Veranstalter in Deutschland dürfte SES Boxing von Ulf Steinforth sein. Und das liegt nicht zuletzt an seinem Haussender, dem MDR.

Boxer. Weiterlesen

Translator:

Bild

BOXENplus auf Facebook

Bild

Archive

Bild
Bild
www.hagebau.de
Sportsshoes.com DE 1